Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Drittes Capitel.A

Der Freund des Doctors. - Geschichte ihrer Freundschaft. - Dick Kennedy in London. - Ein unerwarteter, aber keineswegs beruhigender Vorschlag. - Das wenig tröstlich klingende Sprichwort. - Einige Worte über die afrikanische Märtyrerliste. - Vortheile eines Luftschiffes. - Das Geheimniß des Doctor Fergusson.


Doctor Fergusson besaß einen Freund. Derselbe war nicht nicht etwa sein zweites Ich, kein alter ego, - zwischen zwei vollkommen gleichartigen Wesen hätte wirkliche Freundschaft nicht existiren können, - aber wenn Dick Kennedy und Samuel Fergusson auch verschiedene Eigenschaften und Fähigkeiten, ja sogar ein verschiedenes Temperament besaßen, so waren sie doch ein Herz und eine Seele und wurden dadurch nicht weiter gestört - im Gegentheil. -

Besagter Dick Kennedy war ein Schotte im vollen Sinne des Worts; offen, entschlossen und beharrlich. Er wohnte in der kleinen Stadt Leith bei Edinburg, eine richtige Bannmeile von von dem "alten Rauchnest"* entfernt. Bisweilen trieb er die Fischerei, aber immer und überall war er dem Jägerhandwerk mit Leib und Seele ergeben; und das war bei einem Kinde Caledoniens, das gewohnt ist, in den Bergen des Hochlands umherzustreifen, nicht eben zu verwundern.

Man rühmte ihn als einen vorzüglichen Schützen mit dem Carabiner und sagte ihm nach, daß er die Kugel beim Schuß auf eine Messerklinge nicht nur durchschnitt, sondern sie auch auf diese Weise Weise in so gleiche Hälften theilte, daß beim Wiegen kein Unterschied zwischen ihnen gefunden werden konnte.

Die Physiognomie Physiognomie Kennedy's erinnerte lebhaft an diejenige Halbert Glendinning's, wie sie Walter Scott im "Kloster" gezeichnet hat; seine Größe überstieg sechs englische Fuß**; obgleich graciös und behende, war er mit einer herkulischen Körperkraft ausgerüstet; ein wettergebräuntes Antlitz, lebhafte schwarze Augen, eine natürliche, ausgeprägte Kühnheit, kurz eine gewisse Güte und Solidität in in der ganzen Person des Schotten nahm von vornherein zu seinen Gunsten ein.

Die beiden Freunde hatten sich in Indien, als beide bei demselben Regiment dienten, kennen gelernt; während Dick sich auf der Tiger- und Elephantenjagd vergnügte, erbeutete Samuel Pflanzen und Insecten. Dieser wie Jener konnte sich in seiner Sphäre eines guten Erfolges rühmen, und dem Doctor fiel gar manche Pflanze in die Hände, deren Werth einem Paar Elfenbeinhauern gleich zu schätzen war.

Die beiden jungen Leute hatten niemals Gelegenheit gehabt, einander das Leben zu retten, oder sich sonstige Dienste zu erweisen; daher erhielt sich unter ihnen eine ungetrübte, gleichmäßige Freundschaft. Das Geschick trennte sie zuweilen von einander, aber immer führte sie ihre Sympathie wieder zusammen.

weiter =>
 

Einzeltraining - Schulungspläne, Zielstellungen, Lerntempo, Terminplanung, Schulungsdauer und Lernerfolg

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individuelle Schulungspläne für die persönliche Weiterbildung und Studienvorbereitung entsprechend den Vorkenntnissen und Zielen des Teilnehmers. Die Lehrkraft ist mit den Vorkenntnissen und Zielstellungen des einzelnen Lernenden vertraut und kann das Unterrichtskonzept für die Weiterbildung bzw. Studienvorbereitung individuell gestalten, um den optimalen Lernerfolg zu erzielen. Maximale Ausnutzung der Schulungszeit durch höchste Intensität des Einzeltrainings, wodurch der Lernende gegenüber der Studienvorbereitung im Gruppenunterricht einen wesentlich geringeren Zeitaufwand hat. Individuelle, überschaubare Stundenzahlen und Schulungsdauer, entsprechend der Zielstellung, den Vorkenntnissen und zeitlichen Möglichkeiten der Lernenden. Themen, die für den Lernenden von besonderem Interesse sind, werden für den Einzelunterricht ausgewählt und als Schwerpunkte der Weiterbildung und Studienvorbereitung festgelegt.

Read more…

Informationen über unsere Lehrkräfte

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die auf dem Gebiet des Nachhilfeunterrichts bzw. der Lernhilfe für Schüler tätigen Lehrkräfte unseres Lernstudios sind überwiegend junge Absolventen eines Universitätsstudium (meist an der TU Dresden) in der Fachrichtung Lehramt (Mittelschule / Realschule bzw. gymnasiale Oberstufe), Sprachwissenschaften (z.B. Anglistik / Amerikanistik, Romanistik), Mathematik, Naturwissenschaften (z.B. Physik, Chemie, Biologie), Informatik oder einer technischen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung. Neben fundierten Fachkenntnissen auf dem zu unterrichtenden Fachgebiet verfügen unsere Nachhilfelehrer auch über pädagogische und psychologische Kenntnisse, Geduld, Einfühlungsvermögen, eine hohe Motivation und viel Verständnis für Kinder und Jugendliche und deren Lernprobleme. Unsere Lehrkräfte sind zeitlich flexibel und können bei der Terminplanung die Wünsche der Schüler berücksichtigen. Die Lernhilfe kann sowohl in unseren eigenen Schulungsräumen in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen als auch beim Schüler stattfinden.

Read more…

Gebrauchte und neue Fahrzeugteile - Schnäppchenpreise - Freie Werkstatt - Auto Trentzsch in Dresden

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Winterkompletträder, Stahlfelgensatz, Alu Felgensatz, Sommerkomplettradsatz, Gebrauchte Kompletträder, Reifen oder Felgen, Klimakompressor, ABS Block, Getriebe, Motor, Motorhaube, Original BMW, Opel Corsa, Ford Fiesta, Rover 416, Ford Mondeo 2,0i, Renault Clio, Opel Omega, VW GOLF II und III, Toyota Carina, MB Vito, Rover 400, Honda Concerto vom Meisterbetrieb des Kraftfahrzeughandwerks

Read more…

Rochlitzer-Stammtisch - Rochlitzer-Gewerbeverein e.V.

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Rochlitzer Gewerbeverein unterstützt Selbständige und Gewerbetreibende bei der Lösung von Problemen, die Vereinsmitglieder unterstützen sich gegenseitig bei ihren Vorhaben, was zu wertvollen Synergieeffekten führt. Monatlich werden Vereinsabende, der Rochlitzer-Stammtisch durchgeführt. Jahreshauptversammlung am 21. März 2009 um 18.00 Uhr im Cafe/Bäckerei Stölzel, Januar-Stammtisch am 30. Januar 2009 um 19:30 Uhr im Feuerwehrdepot Rochlitz, Thema: Besichtigung Feuerwehrdepot und Gespräch mit Oberbürgermeisterin Kerstin Arndt.

Read more…

Ißt man die Keulen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

und Coteletten von ihnen? fragte der Seemann. Es waren das keine gewöhnlichen Schafe, sondern eine in den […]

Read more…

Ausflugsziel Barockstadt .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Stadt macht einen ganz barock. Bemerkenswertes kennst du ja aus Bildern und Büchern. Warum das noch […]

Read more…

Morgentau, die Hütte des E.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und der Mann gab mir wohl auf meinen zitternden Ruf; gleichzeitig aber nahm er auch von mir. Und da ich […]

Read more…

Das Zauberschwert.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ihr, die, die Rel'gion zu schänden, Sophismen lehrt, Merkts euch! Ihr führt mit frechen Händen Das […]

Read more…

Der Liebe, ein Licht, große.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Liebe tief verletzbarem Verkünder, dir Shelley, kett ich dankbar mein Sonett: Ein Licht, dein zart […]

Read more…

Wo hinaus steuern wir?.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wie sein Freund den Compaß zu Rathe zog, nach Nord-Nordwest. Aber zum Teufel! Das ist nicht Norden! Ein […]

Read more…

Auerbachs Keller..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das Leben froh geniessen, ist eine Kunst, gar werth, die Professorenweisheit, Magisterwitz nicht lehrt. […]

Read more…

Wehmut 3.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Es waren zwei junge Grafen Verliebt bis in den Tod, Die konnten nicht ruhn, noch schlafen Bis an den Morgen […]

Read more…

So lautet im Auszuge ein Brief,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

der berühmte, aber geschichtlich vielleicht doch fragliche Tartarenkönig Presbyter Johann an den […]

Read more…

Referenzen und Zusammenarbeit.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

verschiedenen Produktangebot an Sprachkursen für Privatpersonen in so gut wie allen bedeutenden […]

Read more…