Conti-Cup

Unterwegs in Deutschland

Schönen Dank, ihr

Fort waren sie und ich ruderte zum Floß zurück, fühlte mich elend und erbärmlich, wußte wohl, wie unrecht ich gethan, aber bei mir lohnt's sich […] Mehr lesen

Mehr lesen

Die Entdeckung von

Freudig ruft ers, und schon sehen Sie vom nahen Ufer her Eines Schiffes Wimpel wehen Auf dem spiegelglatten Meer. Da fasset das zagende Mädchen der […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Nation Kind Beispiel Tugend Lehrer ...

Warum Tugenden eine wichtige Rolle für eine Nation spielen und wie sie unsere Identität prägen.

Bedeutung von Tugenden in einer Nation.

Nation hat ihre eigenen Tugenden und Werte, die sie als Beispiel für ihre Bürgerinnen und Bürger setzt. Diese Tugenden werden oft von Lehrern an die jüngere Generation weitergegeben und prägen sie für das Leben.

Kindheit als wichtige Phase für die Prägung von Tugenden.

Besonders im Kindesalter werden die Grundlagen für diese Tugenden gelegt. Lehrer spielen dabei eine wichtige Rolle, indem sie Kindern beibringen, was es bedeutet, ein guter Bürger zu sein. Sie vermitteln Tugenden wie Respekt, Höflichkeit und Disziplin, die später im Leben von großer Bedeutung sein können. Doch welche Tugenden sind eigentlich wichtig und was bedeutet es, ein guter Bürger zu sein? Dies hängt stark von der Nation ab, der man angehört. In Deutschland beispielsweise legt man großen Wert auf Pünktlichkeit und Ordnung. Diese Tugenden sind Teil der nationalen Identität und werden oft schon im Kindesalter vermittelt.

Tugenden in unserem Alltag umsetzen.

Aber was passiert, wenn man als Ausländer in eine neue Nation kommt? Wie fühlt man sich, wenn man die Tugenden einer anderen Kultur lernen muss? Oftmals fühlt man sich als Fremder und weiß nicht, wie man sich verhalten soll. Man muss sich mit den neuen Tugenden auseinandersetzen und lernen, was es bedeutet, ein guter Bürger in dieser Nation zu sein.

Die Freiheit, unsere Identität und Tugenden selbst zu gestalten.

Insgesamt zeigt sich, dass Tugenden und Nationen eng miteinander verbunden sind. Die Tugenden einer Nation prägen ihre Identität und ihre Bürgerinnen und Bürger. Lehrer spielen dabei eine wichtige Rolle, indem sie diese Tugenden an die jüngere Generation weitergeben. Doch letztendlich liegt es an uns selbst, welche Tugenden wir übernehmen und wie wir unsere Identität gestalten. Wir können uns entscheiden, welche Tugenden uns wichtig sind und welche wir ablehnen. Wir können unsere Identität selbst gestalten und uns bewusst machen, was es bedeutet, Teil einer Nation zu sein.


Herzliche Grüße und die besten Wünsche für die Entdeckung und Integration von Tugenden, die unsere Identität als Bürgerinnen und Bürger maßgeblich prägen,
Ihr Reiseleiter durch Lebensweisheiten und kulturellen Vielfalt.

*Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen mehr als 100 Jahre, durch den ersten und zweiten Weltkrieg, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Quellenangaben:
Inspiriert von der individuellen Freiheit, der kulturellen Vielfalt, den gelebten Identitäten verschiedener Nationen in Dresden.
Meyers Konversations-Lexikon 3. Auflage 1874 - 1884
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

uwR5

2075A

weiterlesen =>

Reisen und Erholung - Willkommen bei Conti-Cup!

Ans Licht, jubelnd, bang

Und aus solcher Schmerzen Schwellen, Was so lange dürstend rang, Will ans Licht nun rastlos quellen, Stürzend mit den Wasserfällen, Himmelstäubend, jubelnd, bang, Nach der Ferne sanft mehr lesen >>>

Sommernacht

Es leuchtet meine Liebe, In ihrer dunkeln Pracht, Wie 'n Märchen traurig und trübe, Erzählt in der Sommernacht. Im Zaubergarten wallen Zwei Buhlen, stumm und allein; Es mehr lesen >>>

Irre Gedanken im Wind

Vom Meere braust der Wind, die sieben Birken schwanken - durch mein gequältes Haupt hinflattern irre Gedanken . . . Die Sonne sank zu Grab, ihr Glühn hat all mehr lesen >>>

Wir verlangen, daß ihr uns

zurückgebt, was ihr uns genommen habt! Das werden wir nicht thun! So werde ich deinen Wunsch erfüllen und dir den Gebrauch unserer Waffen zeigen. Merke mehr lesen >>>

Steigen wir aus ihrem

Das Gemetzel wurde auf beiden Seiten mit Streitäxten und Sagajen fortgesetzt; sobald ein Feind auf dem Boden lag, beeilte sich sein Gegner, ihm mehr lesen >>>

Wir haben kein solches

Jetzt wurde mir bange, doch was half's? Sie griffen uns und marschierten mit uns direkt zum Kirchhof, der anderthalb Meilen stromab lag. mehr lesen >>>

Insel oder Festland?

Schön, schön, antwortete Pencroff, wir wissen darüber nur leider noch Nichts, Mr. Smith. Das wißt Ihr noch nicht? Werden es mehr lesen >>>

Amt und Stadt Gotha

Ernst der Fromme, der neunte Sohn des Herzogs Johann von Weimar, erhielt in den Erbtheilungen von 1640 mit seinen mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Schönen Dank, ihr Herrn, schönen Dank! Wenn ich die Bürger kriegen kann ...

Fort waren sie und ich ruderte zum Floß zurück, fühlte mich elend und erbärmlich, wußte wohl, wie unrecht ich gethan, aber bei mir lohnt's sich schon nicht mehr der Mühe, probieren zu wollen, anders und besser zu werden. Das muß man von Kind auf gewöhnt sein, sonst ist man nicht fest genug drin und wenn man einmal in der Klemme sitzt, ist man nicht stark genug, sich herauszuziehen, sondern bleibt allemal drin hängen. Ich hatte eben wieder einmal nicht den Mut gehabt, das Rechte zu thun, wie andre ehrliche, brave Menschen! Dann, denk' ich aber wieder, wenn du nun recht gehandelt hättest und den alten Jim verraten, wär' dir dann wohl jetzt besser zu Mut? Alle Fehler, die man bei der Negereinfuhr früherer Jahrhunderte gemacht hatte, hat man jetzt zu vermeiden gesucht. Immerhin waren die Umstände für die Engländer verhältnismässig günstige, ihr Besitz in Westindien ist auf viele weit voneinander entfernten Plätze verteilt und fast überall stand dem freien Bürger ein einigermassen kräftiges, weisses Element gegenüber, so dass der Verfall nicht so erschreckend rasch ging, wie in dem reinen Negerstaate Haiti oder in den Südstaaten der Union mit ihren 14 Millionen freien Schwarzen. Früher brachte man aus Afrika mit Gewalt Sklaven herüber, ganze besiegte Stämme, die man ihren Besiegern, meist mohammedanischen Arabern, abkaufte. Jetzt bringt man aus Indien freie Leute, Männer, Frauen und Kinder, die sich nur kontraktlich zu einem zehnjährigen Aufenthalte verpflichten. Die Leute können hier das Zwanzigfache verdienen, wie in ihrer Heimat, können nach zehn Jahren als reiche Leute zurückkehren. Aber nur wenige tun das, die meisten bleiben in der ihnen lieb gewordenen neuen Heimat. Da kamen die Engländer auf einen ingeniösen Gedanken, sie führten indische Kulis ein aus ihren oft stark übervölkerten Gebieten in Ostindien. Früher zwang man die Bürger mit Gewalt zum Christentum, heute lässt man die Hindus ruhig in der Religion, die ihnen lieb ist; man lässt ihnen ihre Sitten und Gebräuche, ihre Sprache und ihre Kostüme, lässt ihnen sogar, wenn auch in beschränktem Masse, ihre Gifte, Haschisch und Ganga. Und die Folge ist, dass die Hindus sich selbst weiter entwickeln, eigenen Grundbesitz erwerben, zu Wohlstand kommen und langsam, aber sicher englische Sprache und Kultur annehmen. Genau also der umgekehrte Werdegang, wie bei dem Bürger, der weder eigene Sprache noch eigene Kleider, weder eigene Religion noch eigene Sitten mehr kennt, der in allem Aeusserlichen dem Europäer nachäfft und der trotzdem kulturell immer tiefer und tiefer sinkt. […] Mehr lesen >>>


Die Entdeckung von Freude

Freudig ruft ers, und schon sehen Sie vom nahen Ufer her Eines Schiffes Wimpel wehen Auf dem spiegelglatten Meer. Da fasset das zagende Mädchen der Starke Und trägt sie ans Ufer zur harrenden Barke. Freude nach Umzug, aber neue Strecke, Schließlich ist der Gewinn an Lebensfreude und Gesundheit unbezahlbar. Für eine solche Rast ist eine Besteigung des Weißensteins besonders geeignet. Bereits Marktschorgast ist einen Besuch wert. Das einheitliche Ortsbild im Biedermeierstil und der malerische Marktplatz geleiten zur Pfarrkirche, ehedem einmal eine Wehrkirche. Der Weg aus dem Ort in die Natur ist kurz, und bald wandert man am Waldrand unterhalb des Eichenbühls entlang und blickt hinüber zu den hohen Bergen des Fichtelgebirges. Es ist ein milder Spätsommertag. Auf Waldlichtungen hat das Drüsige Springkraut seine roten Blüten entfaltet. Im dunklen Wald sprudelt die Weißensteinquelle. Außer dem beruhigenden Plätschern des Wassers ist kein Laut zu vernehmen. Nicht weit entfernt liegt der im Wald sprichwörtlich versteckte Singerweiher. Er ist von Schilf umgeben. Ein Spiegel für den Himmel und die Bäume ringsum. Auch hier könnte man lange verweilen und die Zeit einfach vergessen. Der Höhepunkt ist natürlich der Gipfel des Weißensteins. Der Blick von dem stets geöffneten Turm überrascht jeden Besucher. Zunächst die Sicht auf die von einem wahren Wäldermeer umgebenen Gipfel des Fichtelgebirges. In der Ferne sind sogar der Frankenwald und die Fränkische Alb auszumachen. Erinnerungen und Sehnsüchte vermischen sich zu einem glücklichen Ganzen. Mit diesem Gefühl steigt man ab und freut sich, daß sich in dieser Einsamkeit sogar ein Berggasthaus befindet. Unmittelbar neben der Autobahn von Berlin nach München und an der Bahnlinie von Bamberg nach Hof liegen Wanderschätze, die derjenige findet, der sich eine Pause von einigen Stunden gönnen kann. Die Zeit ist nur scheinbar verloren. Der Blutfink ist nicht bloß ein zierlich gefärbtes, sondern auch ein anmutiges und liebenswürdiges Tierchen, an dem man seine rechte Freude haben kann. Solange die Sonne am Himmel steht, ist er tätig; höchstens in den Mittagsstunden sucht er im schattigen Gelaube der immergrünen Bäume Schutz gegen die drückende Sonne. Sonst fliegt er ohne Unterbrechung von Zweig zu Zweig oder trippelt mit rascher Geschäftigkeit auf den Ästen, den Häusern und endlich auf dem Boden umher. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Conti-Cup - Urlaubszeit ist Reisezeit in Sachsen - Deutschland - Europa

Company courses and The contents and the timetable of these German courses and German lessons are flexible and can be negotiated between our language schools and the […]
Englischkurse im Wenn bereits erhebliche, eventuell etwas verschüttete Vorkenntnisse vorhanden sind, ermöglicht im Englisch-Einzelunterricht eine individuelle, […]
Firmenkunden unserer Referenzenliste: Plümer Telecom GmbH, Dresden, Hofbäckerei Backwarenproduktion HB KG, Berlin, Modern-Expo S.A., Polen, portrino GmbH, Dresden, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Company courses and individual lessons for employees of firms and institutions in the German language

Company courses

The company courses of our language school can also focus on various topics which are particularly interesting or relevant for the participants, such as German courses […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Englischkurse zur Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache, Fachsprache und Berufssprache - Kompetenzstufen A1 bis C2

Englischkurse zur

Effektiver Einzelunterricht in nahezu allen bedeutenden Sprachen, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch, Arabisch, Russisch, Tschechisch, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Firmenlehrgänge als fachspezifische, berufsbezogene Sprachkurse für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Bauwesen, Architektur, IT-Branche

Firmenlehrgänge

Die Firmenkurse unserer Sprachschule vermitteln nicht nur Fremdsprachenkenntnisse, sondern bieten ein umfassendes Sprachcoaching, das auf die Bedürfnisse des […]