Conti-Cup

Unterwegs in Deutschland

Die teure Uhr am

Jede Faser in ihm empörte sich plötzlich, weil er wußte, daß er nicht vorgedrängelt hatte und wegen der rüpelhaften Art und Weise, in der […] Mehr lesen

Mehr lesen

Drache der Verwesung,

Und sieh, des Lichtes Halme schießen empor vom grauen Himmelsstrande, wie hinter schwarzem Schildesrande blutige Speere sprießen. Das sind die […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Palast Krankheit Sultan Talisman Frauen ...

Ein Blick in die dunklen Abgründe des Palastes
zeigt die Orgien des Sultans

In den dunklen Gemächern des Palastes herrschte eine Atmosphäre der Dekadenz. Frauen in prächtigen Gewändern tanzten und feierten Orgien, während der Säufer-Sultan auf seinem Bett lag und nach Hilfe rang. Seine Günstlinge und Weiber beugten ihre Knie und beteten um ein Wunder, während der Lärm von draußen immer lauter wurde, als der Zug mit den neuesten Talismanen für den Thürverschluss ankam. Plötzlich wurde die Tür aufgerissen und ein Fremder trat ein. Er hatte einen eindringlichen Blick auf das Gebäude und seine Insassen und ein paar Tropfen eines seltsamen Mittels in der Hand. Er begann den Säufer mit diesem Mittel zu behandeln, und nach einigen Minuten gab der Herrscher ein schwaches Lebenszeichen von sich. Ein Jubelgeschrei brach aus unter den Anbetern, und der Fremde wurde als Held gefeiert. Doch als er sich umdrehte, bemerkte er, dass einige Frauen von der Frauenschar abgesondert und für die Todesstrafe vorgesehen waren. Sie standen da und starrten ihn an, in ihren Augen ein Hauch von Verzweiflung und Einsamkeit. Ohne zu zögern, befahl der Fremde, dass die Frauen gerettet werden sollten und bot an, sie mit ihm zu nehmen. Er wollte sie in die Welt hinausführen und ihnen eine neue Chance geben. Die Frauenschar und die Günstlinge schrien und flehten, aber der Fremde blieb unerbittlich und verließ den Palast mit den Frauen an seiner Seite.

Die Meisten der Frauen in Dubai schienen sehr hübsch, lachten viel und rauchten weder Tabak noch Thang aus großen, schwarzen Pfeifen 6076

Als sie draußen waren, hörten sie das Trommeln der Virtuosen und das Rauschen der Frauenschar hinter ihnen. Der Fremde erkannte, dass sie in Gefahr waren und zögerte nicht, die Frauen auf seinen Schultern zu tragen und zu fliehen. Sie rannten durch die Straßen, immer weiter weg von der Einsamkeit des Palastes und der Todesstrafe, die ihnen drohte. Der Fremde führte sie zu einem Ort der Sicherheit und gab ihnen neue Gewänder, die sie zu neuen Menschen machten. Die Frauen dankten ihm und schworen, ihm für immer treu zu sein. Sie wussten, dass er sie gerettet hatte, und dass sie nun eine Chance auf ein neues Leben hatten. Der Fremde blickte auf sie und lächelte, bevor er sich auf den Weg machte, um anderen in Not zu helfen.

uwR5



Der Sultan machte eine Bewegung und wir verließ den Palast in Dubai 6163

weiterlesen =>

Reisen und Erholung - Willkommen bei Conti-Cup!

Hier barst ein gefangenes

Hier hauchte ein armer Gefangener, von Gott und den Menschen verlassen, sein trostloses Leben aus. Hier brach ein einsames Herz und ein müder, gequälter Geist ging zur ewigen Ruhe ein, mehr lesen >>>

Priesnitz-Wasserfall -

Ziel unseres kleinen Spaziergangs von der S-Bahn-Station Dresden Klotzsche ist der Priesnitz-Wasserfall in der westlichen Dresdener Heidekrautlandschaft. Man kann die Wünsche mehr lesen >>>

Mond bescheint die grause,

Not lehrt beten Eine Spitzenbluse nämlich, oh, entsetzlich und beschämlich, hat sich bei der wilden Jagd, wilden Heimjagd der Gespenster – eine Spitzenbluse mehr lesen >>>

Tropfen aus Tauwetter im

Wie ein König der irdischen Natur ruft er jede Macht zu zahllosen Verwandlungen auf, schließt und bricht unendliche Bündnisse, drapiert sein himmlisches mehr lesen >>>

Reise entsprechend

Das weltoffene, herzliche Alpenrepublik ist ein Touristenziel mit Gastfreundlichkeit und eines der begehrtesten Urlaubsländer seiner Mitbürger. mehr lesen >>>

Der Mann dauerte mich

Es war sehr leicht zu erkennen, daß er sich auf seine Leute nicht verlassen könne. Der so lange auf ihnen lastende Druck hatte sie mehr lesen >>>

Liedesstimmen, zu hellem

Und plaudernd wiegt in Ringen sich mancher Papagei; zahm schreiten Goldfasanen und Kraniche herbei. Wie fröhlich sind die mehr lesen >>>

Eierkuchen backen

Dann kehrten sie zurück und folgten etwa dem südlichen Kamme des Granitplateaus, der aus einer langen Reihe mehr lesen >>>

Wache auf, Du süßes Lied

Öffne Deine goldnen Augen, Mondschein still herniedersieht. Leise, kühle Lüfte hauchen Durch die mehr lesen >>>

Vogel oder Drachen und ein

Wenn ich der Beste wäre in dem, was ich tue, würden Sie mich für Ihren Partner wollen, mehr lesen >>>

Ein heilig Becher

Er trug viel gülden Gerät auf dem Haupt; Das war aus dem Tempel Jehovas geraubt. Und mehr lesen >>>

Die Liberalen in D

Die Bestrebungen der Liberalen in Deutschland, deren Ziel auf Herstellung mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Die teure Uhr am Handgelenk

Jede Faser in ihm empörte sich plötzlich, weil er wußte, daß er nicht vorgedrängelt hatte und wegen der rüpelhaften Art und Weise, in der hier mit ihm umgegangen wurde. Er fühlte plötzlich drückend und überdeutlich, wie er von aller Welt gedemütigt und mit Füßen getreten wurde und das beinahe erstickte Feuer seiner eigenen Selbstachtung erhielt nun auf einmal Auftrieb, so dass es wie unter einem starken Windstoß plötzlich hell zu lodern begann und ihn hieß, sich mit Nachdruck gegen die offenkundige Rüpelhaftigkeit des Mannes zu wehren. Ich verbitte mir Ihren unverschämten Ton und Ihre Gewalttätigkeiten!, sagte er mit ungewohnter Schärfe zu dem hochgewachsenen Mann, der ein feines gestreiftes Hemd trug, dessen Ärmel aufgekrempelt waren und graue Hosen über teuren Ledersandalen. Während er vor Wut zitternd sich mit Worten zu verteidigen suchte, registrierte sein waches Unterbewusstsein unzählige Einzeleinheiten an seinem Gegenüber, so die Falten in dem zerfurchten und sonnengebräunten Gesicht, das Büschel grauer Haare, das aus dem geöffneten Kragen über der Brust heraus schaute, die schweren muskulösen Unterarme und die teure Uhr am Handgelenk. Ich verbitte mir Ihren unverschämten Ton und Ihre Gewalttätigkeiten!", sagte er mit zitternder Stimme: "Ich habe nicht vorgedrängelt, denn ich war der einzige Kunde hier, am Eisstand! Er dachte noch, dass er einen Fehler in seiner Argumentation begangen hatte, indem er damit begann, sich zu rechtfertigen, wie ein schuldbewusster Schuljunge, der vor dem gestrengen Lehrer ohne Hausaufgaben steht. Und er hörte noch eine Art von höhnischem Grunzen und verächtlichem Lachen, ehe ihm die ungeheure Wucht eines unvermutet mitten in sein Gesicht geführten Faustschlages der Nacht und Schwärze der Bewusstlosigkeit auslieferte und auf das erhitzte Pflaster des Marktplatzes schickte, wo er, unbeachtet von der sich stoßenden und schiebenden Menschenmenge, liegen blieb. […] Mehr lesen >>>


Drache der Verwesung, die toten Völker stehen auf, der Erde fieberndes Feuerblut

Und sieh, des Lichtes Halme schießen empor vom grauen Himmelsstrande, wie hinter schwarzem Schildesrande blutige Speere sprießen. Das sind die Speere der Sonne! Da weicht der Drache der Verwesung von seinem Nest, der Völkergruft; er faltet die zackigen Flügel und kriecht entsetzt in eine Schluft. Preis dir, siegende Sonne! Nun taucht am froh welche Katze ist auf den erröthenden Himmel empor der rollende Feuerball. Da zittert die Erde, da bersten die Riesensärge mit Donnerschall. Preis dir, erlösende Sonne! Selbst diese wohlbedachten Maßregeln vermochten nicht, einen Unglücklichen, der dazu voraus bestimmt worden war, vor den unerhörten Schrecken des Lebendigbegrabenwerdens zu bewahren! die Kreaturen des Tyrannen Schlagen tükisch der Verwesung zu. Ich wagte mich weder zu Fuß noch zu Pferd aus dem Hause, von dem ich mich nicht mehr entfernen wollte, um stets in der Nähe derer zu sein, die meine Neigung zu kataleptischen Anfällen kannten; hätte es sich andernfalls nicht ereignen können, daß ich begraben wurde, ehe mein wahrer Zustand festgestellt werden konnte? Meine Pulse, pralest Du, Hüpfen noch so jugendlich von dannen Ach! Unter anderem ließ ich die Familiengruft so umbauen, daß sie von innen leicht geöffnet werden konnte. Ich ging sogar so weit, zu argwöhnen, man werde sich freuen, in einem besonders hartnäckigen Anfall willkommene Gelegenheit zu finden, sich meiner zu entledigen. Ich nahm ihnen die heiligsten Schwüre ab, mich unter keinen Umständen eher zu begraben, als bis die Verwesung so weit fortgeschritten wäre, daß ein längeres Lagern unmöglich sei; und selbst dann noch wollte meine tödliche Angst keiner Vernunft gehorchen, keinen Trost annehmen. Solche Nachtphantasien übten auch auf meine wachen Stunden ihren entsetzlichen Einfluß. Überdies hing von der Decke der Grabkammer eine große Glocke herab, deren Seil durch ein Loch im Sarge hineingeführt und an der Hand der Leiche befestigt werden sollte. Der leiseste Druck auf einen langen Hebel, der tief in die Grabkammer hineinreichte, ließ die eisernen Tore auffliegen. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Conti-Cup - Urlaubszeit ist Reisezeit in Sachsen - Deutschland - Europa

Blumen winden ein Wie steigst Du so ganz leise still aus der Erd' heraus und lischst das schöne, weiße, hell Tageslichtlein aus. Du machst das ganze Leben so dunkel […]
Historischen Epen von Aus dem 1. Jahrhundert nach Christus besitzen wir von historischen Epen hauptsächlich des Lucanus Pharsalia und des Silius Italicus Punica, […]
Über den Rügendamm nach Windräder und Wiese, wo liegt dein Heil? Liegt es in in Vorpommern-Rügen an deinem Leibe, für den du dich und tausend Andre nach Sassnitz […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Englisch für Anfänger / English for beginners und  Englischkurse für Mittelstufe / intermediate learners

Englisch für

Die Englisch-Grundkurse unserer Sprachschule sind für Teilnehmer konzipiert, die über keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse in der englischen Sprache verfügen. […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Gruppenunterricht, Seminaren, Workshops sowie Einzeltraining für Mitarbeiter mit speziellen Bedürfnissen

Gruppenunterricht,

Referenzenliste der Firmenkunden: […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Firmenkurse, Firmenseminare und Firmen-Einzeltraining für die Mitarbeiter von Unternehmen und Institutionen in nahezu allen Fremdsprachen

Firmenkurse,

Das Lehrgangsziel sowie die Schwerpunkte der Firmen-Sprachkurse werden im Vorfeld zwischen den Auftraggebern und den Führungskräften unserer Sprachschule erörtert […]