Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Sechsundzwanzigstes Capitel D

Seine Begleiter verstanden ihn. Die Erdoberfläche befand sich in Folge ihrer beständigen Senkung mit dem Meeresspiegel in gleicher Höhe und der Ballon hielt sich demgemäß ganz unbeweglich und in vollkommenem Gleichgewicht.

Die Gondel wurde mit einer Last Sand beladen, die der Schwere der Reisenden gleichkam, und diese stiegen auf den Erdboden herab. Ein Jeder versenkte sich in seine Gedanken und Keiner sprach ein Wort. Joe bereitete das aus Zwieback und Pemmican bestehende Abendessen, aber es wurde kaum berührt. Ein Schluck heißen Wassers vervollständigte dies traurige Mahl.

Während der Nacht hielt Niemand Wache, aber Niemand schlief auch. Die Hitze war entsetzlich. Am folgenden Morgen war nur noch eine halbe Pinte Wasser vorhanden, und der Doctor reservirte sie für den Fall der äußersten Noth.

"Ich ersticke, klagte Joe, die Hitze wird immer furchtbarer; man darf sich nicht darüber wundern, fügte er hinzu, nachdem er einen Blick auf das Thermometer geworfen; wir haben hundertundvierzig Grad Wärme.**

- Der Sand brennt, als wäre er in einem Ofen erhitzt, bemerkte der Jäger, und nicht eine Wolke zeigte sich an dem feurigen Himmel! Es ist, um wahnsinnig zu werden!

- Wir dürfen noch nicht verzweifeln, beruhigte sie der Doctor.

Auf so große Hitze folgen unvermeidlich in diesen Breiten Stürme, die dann mit der Schnelligkeit des Blitzes eintreten. Trotzdem jetzt der Himmel klar und hell ist, können sich in weniger als einer Stunde große Veränderungen des Wetters einstellen.

- Ach, könnten wir doch etwas davon bemerken, seufzte Kennedy.

- Nun, entgegnete der Doctor, es scheint mir, als zeige das Barometer eine leise Neigung zu fallen.

- Der Himmel gebe es, Samuel! Wir sind hier an den Boden gefesselt, wie ein Vogel, dem die Flügel zerschmettert sind.

- Mit dem Unterschiede, mein lieber Dick, daß unsere Flügel unversehrt sind, und ich die Hoffnung hege, bald den gehörigen Gebrauch von ihnen machen zu können.

- O, wenn sich doch endlich Wind erhöbe! rief Joe. Wenn uns nur die Möglichkeit gegeben wird, an einen Bach oder einen Brunnen zu gelangen, so kann uns nichts mehr fehlen. Die Lebensmittel sind hinreichend, um unser Leben noch einen Monat lang zu fristen, aber der Durst ist gar zu grausam."

weiterlesen =>

Einzeltraining an unserer Fremdsprachenschule

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutschkurse für Ausländer (Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache / DaF), auch Sprachkurse zur Vorbereitung auf DSH-Prüfung für ausländische Studenten (zur Vorbereitung auf ein Studium an einer deutschen Hochschule oder Universität) und weiterführender Deutschunterricht für Absolventen des Goethe-Instituts oder Herder-Instituts. Individuelle Deutschkurse für DAAD-Stipendiaten, z.B. Sprachkurse für ausländische Promotionsstudenten, mit flexibler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung, bei Bedarf mit studienbezogenen bzw. fachspezifischen Inhalten entsprechend dem Studienfach oder Interessengebiet. Deutsch-Nachhilfe im Einzelunterricht für ausländische und deutsche Schüler mit Sprachproblemen, z.B. Sprachkurse zur Verbesserung von Ausdruck, Rechtschreibung, Grammatik und Textverständnis, bei kompetenten Lehrkräften unserer Fremdsprachenschule.

Read more…

Lehrgangsgebühren für das Einzeltraining in allen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe in allen Fächern

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Neben den Unterrichtsgebühren entstehen keine zusätzlichen Kosten (außer für geeignetes Lehrmaterial und ggf. Nachschlagewerke, wie Wörterbücher), da unser Sprachstudio und Lernstudio keine Anmeldegebühren berechnet und von der Mehrwertsteuer befreit ist. 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 €. 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 €. 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €. 22,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von weniger als insgesamt 20 Unterrichtseinheiten.

Read more…

Pompeji Stadt der Heiden.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Überall aus dunkler Lava drängen Blumen sich ans Licht, die Reseda, die Agava, auch die Myrte fehlet nicht. […]

Read more…

Gefängnis für Galeerensträflinge.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Um das Haupt von Posilipp blüht ein Feuerblumenkranz, seine Schöne spiegelt sich in des Golfes Silberglanz. […]

Read more…

Von einem Ohrenzeugen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ein Lied, das der berühmte Philosoph Haeckel am 3. Juli 1911 vormittags auf einer Gartenpromenade vor sich […]

Read more…

Aberglaube, langsam aber sicher,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Eines Morgens stieß ich beim Frühstück das Salzfaß um und wollte eben ein paar Körnchen von dem […]

Read more…

Einige Hütten schimmerten kaum.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

diesen pestilentialischen Nebel hindurch. Das Land veränderte sich merklich. Es kommt in Afrika häufig vor, […]

Read more…

Dieser geistig umnachtete.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aus stiller Kinderzeit schuldloser Behutsamkeit Trieb mich der glänzende, frevelnde Mumm. Zum Frühstück […]

Read more…

XVIII. Der Nacht-Ritt.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wie stellt voll bunten Glanzes sich dem das Leben dar, Der Länder mag durchreisen, frei, jeder Sorge baar! […]

Read more…

Der Talisman vom Ritter.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Doch endlich kam ein tapfrer Fechter, Des Stimme schallt Dem ewig nimmer müden Schlächter Ein donnernd Halt! […]

Read more…

Dom zu Köln.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und holt eine Totenbahre, Von Brettern fest und dick; Auch muß sie sein noch länger, Als wie zu Mainz die […]

Read more…