Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Achtundzwanzigstes Capitel G

Der Doctor mußte nun das Gleichgewicht des Luftschiffes wieder herstellen, und Joe wurde genöthigt, einen ansehnlichen Theil seines kostbaren Golderzes zu opfern. Mit der Gesundheit waren ihm jedoch wieder habsüchtige Gedanken aufgestiegen, und er schnitt ein böses Gesicht über das andere, ehe er sich entschloß, seinem Herrn zu gehorchen; dieser aber bewies ihm geduldig, daß er ein so bedeutendes Gewicht nicht mitnehmen könne, und ließ ihm die Wahl zwischen Wasser und Gold; Joe schwankte nun nicht länger, und schleuderte eine tüchtige Menge seiner werthvollen Kiesel auf den Sand, indem er rief:

"Mögen es die behalten, welche nach uns kommen; sie werden nicht wenig erstaunt sein, an solchem Orte ihr Glück zu finden.

- Wenn nun irgend ein gelehrter Reisender diese Steinmuster hier auffindet? hub Kennedy an.

- Ich zweifle durchaus nicht, mein lieber Dick, daß es ihn sehr überraschen und er seiner Verwunderung in zahlreichen Folianten Ausdruck verleihen würde! Vielleicht hören wir bald einmal von einer wunderbaren Schicht goldhaltigen Quarzes inmitten der Sandwüsten Afrikas.

- Und Joe ist dann die Ursache hiervon gewesen."

Der Gedanke, irgend einen Gelehrten zu mystificiren, schien den braven Joe zu trösten; er entlockte ihm wenigstens ein Lächeln.

Der Doctor wartete vergebens den Tag über auf Wetterveränderung. Die Temperatur stieg bedeutend und wäre ohne den Schatten der Oase unerträglich gewesen. Das Thermometer zeigte in der Sonne hundertneunundvierzig Grad*. Ein wahrer Feuerregen durch fuhr die Luft. Es war die höchste Wärme, die bis jetzt beobachtet worden war.

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under
Uncategorized | Comments (12)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir kompetente, motivierte, freiberufliche Lehrkräfte, insbesondere Englischlehrer, für vielfältige Aufgaben, gern auch für eine langfristige Zusammenarbeit in Berlin und Umgebung. Unsere Sprachschule hat sich auf Einzelunterricht für Erwachsene und Firmenkurse in allen bedeutenden Fremdsprachen auf unterschiedlichsten Niveaustufen spezialisiert. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Vermittlung der Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF), Russisch, Polnisch und Tschechisch. Darüber hinaus organisiert unsere Sprachschule auch Unterricht in Portugiesisch, Griechisch, Latein, Bulgarisch, Rumänisch, Niederländisch, Dänisch, Kroatisch, Chinesisch, Japanisch, Vietnamesisch und anderen Fremdsprachen. Einzeltraining - Gruppenunterricht - Firmenseminare / Inhouse-Seminare - Prüfungsvorbereitung - fremdsprachiges Bewerbungstraining - Nachhilfe

Read more…

Russischunterricht, Polnischunterricht oder Tschechischunterricht als Einzeltraining

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Bedarfsgerechte Intensität der Sprachkurse, z.B. Russischunterricht, Polnischunterricht oder Tschechischunterricht einmal wöchentlich, jeden zweiten Tag, täglich. Beginn, Dauer und Abschluss der Sprachausbildung können durch den Lernenden selbst festgelegt werden. Vorübergehende Unterbrechungen des Sprachkurses, z.B. wegen Krankheit, Dienstreisen oder Urlaub des Lernenden, und Fortsetzung zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt sind möglich, ohne dass dem Lernenden hieraus Nachteile entstehen. Vereinbarung einer bedarfsabhängigen, überschaubaren Stundenzahl (z.B. 10, 20, 30 ... Unterrichtseinheiten) für den Sprachkurs und Möglichkeit, bei Bedarf weitere Unterrichtseinheiten zu günstigen Konditionen nachzubuchen. Nach Abschluss der Russischkurse, Polnischkurse bzw. Tschechischkurse erhält der Lernende ein aussagekräftiges Zertifikat bzw. eine Teilnahmebescheinigung, die u.a. bei Bewerbungen von Vorteil sein können.

Read more…

Schlechter Wind heute Morg.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hundertunddreizehn Grad. - Erwägungen des Doctors. - Verzweifeltes Suchen. - Das Knallgasgebläse erlischt. - […]

Read more…

Ruhe für mich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Dem Reitersmann eine Träne rollt Von der Wange kummervoll: »Und ist nur im Grabe die Ruhe für mich – So ist […]

Read more…

Von Piraten gefangen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Meine Begierde, die Welt zu sehen, war, ungeachtet meines früheren Unglücks, so heftig wie jemals. Die […]

Read more…

Fräulein Mary Jane, es .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

thut Ihnen weh, Menschen unglücklich zu sehen, mir geht es auch oft so - und doch gesteht man nicht immer […]

Read more…

Ausflugsziele in Europa -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der TraumBazar für die schönsten Ausflugsziele in Europa, Sachsen, Deutschland, Frauenkirche Dresden […]

Read more…

Roter Mund.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Fliehe, sprach sie, geh vorüber, Tödlich ist mein Fieberhauch! Kind, erwidert' ich, am Fieber, Ach, am […]

Read more…