Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Sechzehntes Capitel.H

Der Doctor Fergusson erhielt sein Knallgasgebläse in voller Hitze; der Ballon dehnte sich aus und stieg. Kennedy hielt inmitten der Gondel auf seinen Knieen die Vorhänge des Zeltes zurück. Das Luftschiff drehte sich im Kreise, und die Reisenden, welche sich des Schwindels nicht erwehren konnten, vermochten sich nur mit Mühe in der Gondel festzuhalten. Es bildeten sich große Vertiefungen in der Hülle des Ballons; der Wind setzte sich hinein und der Seidenstoff erdröhnte unter seinem Druck. Eine Art Hagel, dem ein lärmendes Geräusch voranging, durchfurchte die Atmosphäre und rasselte auf den Victoria nieder. Dieser setzte indessen sein Emporsteigen fort; die Blitze zogen feurige Flammen-Tangenten an seinen Kreis. Er stand in einem Feuermeer.

"Im Schutze Gottes, sagte Doctor Fergusson, wir stehen in seiner Hand; er allein kann uns retten. Bereiten wir uns auf jegliches Ereigniß vor, selbst auf einen Brand. Unser Fall kann nur langsam von Statten gehen."

Die Stimme des Doctors gelangte kaum zu dem Ohr seiner Gefährten, aber sie konnten inmitten der zuckenden Blitze sein ruhiges Gesicht sehen. Er beobachtete die Lichtentwickelungen, welche durch das über dem Netz des Luftschiffes schwebende St. Elmsfeuer hervorgebracht wurden.

Der Ballon drehte sich in stetem Wirbel, aber er stieg fortwährend. Nach einer Viertelstunde war er über die Zone der Wetterwolken hinaus; die elektrischen Ausströmungen entwickelten sich unter ihm, wie der ungeheure Pechkranz eines Feuerwerks.

Es war dies eins der schönsten Schauspiele, welche die Natur dem Menschen bieten kann. Tief unten das Gewitter, oben der stumme, ruhige unveränderliche Sternenhimmel mit dem Monde, der seine friedlichen Strahlen auf die wildstürmenden Wolken warf.

Doctor Fergusson sah nach dem Barometer, dieses wies zwölftausend Fuß Höhe nach. Es war jetzt elf Uhr Abends.

"Dank dem Himmel, jede Gefahr ist vorüber, sagte er; wir brauchen uns nur in dieser Höhe zu halten.

- Es war schrecklich! rief Kennedy aus.

- Dergleichen Erlebnisse haben auch ihre Reize, versetzte Joe; sie bringen eine kleine Abwechslung in das Einerlei der Reise, und ich bedauere durchaus nicht, auf diese Art ein Gewitter von oben herab mit angesehen zu haben. Es ist ein herrliches Schauspiel!"

Quelle:
Fünf Wochen im Ballon
Bekannte und unbekannte Welten
Abenteuerliche Reisen von Julius Verne
Neunter Band
Hartlebens Verlag
Wien Pest Leipzig 1876
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>

Berufsbezogene Sprachkurse, Gruppenkurse und Firmenlehrgänge in Dresden und ganz Sachsen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Fortbildung bei qualifizierten Muttersprachlern aus dem Zielsprachland und kompetenten deutschen Dozenten - Kommunikationstraining in Wort und Schrift, Alltagskommunikation oder Geschäftskommunikation, Vermittlung von Vokabular, solide Grammatikkenntnissen, Umgangssprache und Fachsprache, Sprachkurse für Wirtschaft, Technik, IT, Naturwissenschaften, Medizin, Landeskunde, Vermittlung von Sprachkenntnissen für die Bürokommunikation, Telefonsprache, allgemeiner Schriftverkehr und Geschäftskorrespondenz, Vorbereitung auf Urlaub im Ausland und Sprachreisen, Verhandlungssprache, Konferenzsprache, Präsentationen, Textverständnis, Übersetzungstechniken, fachspezifischer, berufsbezogener Informationsaustausch und vieles mehr.

Read more…

Wichtige Bemerkungen zu den.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Für Schüler ab der Klassenstufe 11, Fachoberschüler, Berufsschüler, Studenten, Umschüler etc. gelten für die […]

Read more…

Referenzenliste – Firmenkunden.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Firmensprachkurse für Unternehmen, Institutionen und Behörden in allen Branchen und Bereichen der […]

Read more…

Vorzüge des individuellen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individuelle Themenauswahl für den Russischkurs, Polnischkurs bzw. Tschechischkurs (z.B. Landeskunde, […]

Read more…

Englisch-Einzeltraining,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Lehrkraft kann sich während des gesamten Englischkurses völlig auf den einzelnen Lernenden konzentrieren […]

Read more…

Mathematik-Nachhilfeunterricht.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Differentialrechnung und Integralrechnung - Grenzwerte, Stetigkeit und Ableitung von Funktionen, Verhalten […]

Read more…

Englisch-Firmen-Sprachkurse und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Company Courses in Business English, English for Sciences and Technology, English for management and […]

Read more…

morning courses - evening.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individual lessons / one-on-one lessons with flexible timetables and contents - Berlin language school […]

Read more…

Deutsch-Einzelunterricht für.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutsch als Fremdsprache / DaF bzw. Deutsch als Zweitsprache / DaZ für Beruf, Geschäftsleben, Alltag, […]

Read more…

Firmensprachkurse für.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Firmenkunden unserer Sprachschule: Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik Dresden, […]

Read more…

Company Courses in Business.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Industriebranchenspezifische und unternehmensbezogene Englischseminare auf allen Kompetenzstufen zur […]

Read more…