Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Neunundzwanzigstes Capitel A

Symptome der Vegetation. - Phantastischer Gedanke eines französischen Schriftstellers. - Ein herrliches Land. - Das Königreich Adamova. - Die Forschungsreisen Speke's und Burton's mit denen Barth's verknüpft. - Die Atlantika-Berge. - Der Benue-Fluß. - Die Stadt Yola. - Der Bagele. - Der Berg Mendis.

Die Reisenden fuhren vom Augenblick ihres Aufbruchs an mit großer Geschwindigkeit; sie sehnten sich danach, diese Wüste, die ihnen beinahe so verhängnißvoll geworden wäre, zu verlassen.

Gegen ein Viertel zehn Uhr Morgens erblickte man einige Symptome der Vegetation, Gräser, die auf diesem Sandmeer zitterten und ihnen, wie dem Christoph Columbus, die Nähe des Landes verkündeten. Grüne Keime sproßten schüchtern unter Kieseln hervor, und am Horizonte zogen sich Hügel in wellenförmiger Linie hin. Ihre vom Nebel verwischte Seitenansicht zeichnete sich in vagen Umrissen ab; die Eintönigkeit schwand.

Fergusson begrüßte freudig diese neue Gegend, und wie ein Matrose im Mastkorbe hätte er ausrufen mögen: "Land! Land!"

Eine Stunde später entfaltete sich der Continent vor seinen Augen; er bot bis jetzt nur noch einen wilden Anblick dar, war aber doch weniger flach und nackt; einige Bäume hoben sich vom grauen Himmel ab.

weiterlesen =>

Sprachkurse im Einzelunterricht, thematische Firmenseminare und Vermittlung von Umgangssprache

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sprachkurse zu den Schwerpunkten Globalisierung, internationale Geschäftskontakte und Geschäftskommunikation (z.B. im Rahmen eines Sprachtrainings in Business English), Präsentation des eigenen Unternehmens, Europäische Union, Finanzen, Bankwesen, Investment, Personal, Unternehmensstruktur, Umweltschutz, Technologietransfer, Informatik (IT), Medien, Internet, Werbung, Marketing ... in fast allen Sprachen und auf allen Niveaustufen durch spezialisierte Dozenten unserer Sprachschule. Vermittlung von Umgangssprache, z.B. Sprachkurse für Alltag und Tourismus, sowie Fachsprache für Beruf, Geschäftsleben, Ausbildung, Studium und sonstige Fortbildung, z.B. spezialisierte Schulungen in Business English (Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch bzw. Englisch für den Beruf) sowie Sprachkurse für Techniker, Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler, Mediziner und Juristen.

Read more…

Wasser! dort ist Wasser! - Fünf Wochen im Ballon

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Samum kam in der That mit der Schnelligkeit des Blitzes heran; hätte der Victoria noch wenige Augenblicke gewartet, ihm zu entfliehen - er wäre zerschmettert, in Stücke gerissen, vernichtet worden. Die ungeheure Sandhose war im Begriff gewesen, ihn zu erreichen; er wurde mit einem Hagel von Sand überschüttet. Der Ballon stieg schnell über die Sandhose empor und wurde dann im ungeheuren Aufruhr der Luft mit einer unberechenbaren Schnelligkeit fortgerissen. Joe schauten schweigend in das aufgeregte Sandmeer hinaus, und ließen sich von dem Winde erfrischen. Um drei Uhr hörte der Sturm auf, der Sand bildete, indem er hernieder sank, eine Unzahl kleiner Berge, und der Himmel nahm seine frühere Ruhe wieder an. Der Victoria, welcher sich jetzt wieder unbeweglich verhielt, schwebte über einer, mit grünenden Bäumen bedeckten Oase, die gleich' einer Insel aus dem Sandmeere herausragte. Wasser! dort ist Wasser!" triumphirte der Doctor; zugleich verschaffte er dem Wasserstoffgas durch Oeffnen der obern Klappe freien Ausgang und stieg sanft auf die Erde hernieder, wo er zweihundert Schritt von der Oase entfernt ankam. Die Folge ist ein extrem hoher Druck. Mit dem Ende des Leitblitzes und damit des Stroms bricht auch das Magnetfeld zusammen und die heiße Luft dehnt sich explosionsartig aus, wodurch der Knall des Donners hervorgerufen wird. Das Grollen des Donners kommt durch Echo-Effekte, durch unterschiedliche Distanzen zum Blitzkanal und durch Dispersion (Abhängigkeit der Schallausbreitung von der Wellenlänge) zustande. Der Blitz selbst erreicht etwa ein Zehntel bis ein Drittel der Lichtgeschwindigkeit, wobei die für das Auge nicht wahrnehmbare Vorentladung (Leitblitz) nur mit einem Tausendstel der Lichtgeschwindigkeit verläuft, also mit 300 Kilometer pro Sekunde. Blitzentladungen innerhalb der Wolke werden gewöhnlich von einem länger anhaltenden und weniger scharf polternden Geräusch begleitet. Dies hängt zum einen mit der gewöhnlich größeren Distanz zusammen, ist aber vor allem auf die verschiedene Orientierung und Struktur von Erdblitz und Wolkenblitz zurückzuführen.

Read more…

Wellnessurlaub - Erholung +.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Tromo - Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und […]

Read more…

Gänserich als Leser.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ein bettelarmer, braver Mann, der Tag und Nacht nur Gutes sann und gar nichts mehr zu essen hatte als eine […]

Read more…

Buch der Weisheit.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und Zauberstimmen tönen in Hainen um uns her, wer aber kann sie deuten, und Antwort geben? Wer? Manch […]

Read more…

Kampf mit Schlingeln, Katzen und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Du sahst mich oft im Kampf mit jenen Schlingeln, Geschminkten Katzen und bebrillten Pudeln, Die mir den […]

Read more…

Lustig muß ich schreibe.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Schöne, rührende Geschichten Fallen ein mir, wo ich steh, Lustig muß ich schreiben, dichten, Ist mir selber […]

Read more…

Schloß Wustrau und Gut .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der große Saal, in dem diese Bilder neben so manchem anderen historischen Hausrat sich vorfinden, nimmt mit […]

Read more…

Garten- und Terrassenteiche -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Für die Errichtung einer Teichanlage sind viele unterschiedliche Aspekte zu beachten, angefangen von der […]

Read more…