Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Dreiundzwanzigstes Capitel E

- Ja, mein Lieber; es ist dies ein Becken, in welchem die Natur seit Jahrtausenden ihre Schätze aufgehäuft hat. Man könnte ganze Länder damit bereichern. Es finden sich hier tief in der Wüste Californien und Australien mit einander vereinigt!

- Und das Alles soll hier ohne jeden Nutzen liegen bleiben?

- Vielleicht! Etwas aber kann ich Dir zu Deinem Troste mittheilen.

- Schwerlich, meinte Joe sehr niedergeschlagen.

- Höre nur; ich werde die genaue Lage dieses Flecks aufnehmen und bei Deiner Rückkehr nach England kannst Du Deine Mitbürger davon in Kenntniß setzen, wenn Du glaubst, daß so viel Gold ihr Glück machen kann.

- Nun, Herr Doctor, ich sehe wohl, daß Sie Recht haben und ergebe mich darein, weil es nun einmal nicht anders sein kann. Aber unsere Gondel wollen wir wenigstens mit diesem kostbaren Erz füllen; was dann am Ende unserer Reise davon übrig ist, können wir als reinen Verdienst betrachten."

Und Joe machte sich an's Werk; er arbeitete aus allen Kräften und hatte bald etwa tausend Pfund von jenen Quarzstücken angehäuft, in denen das Gold eingeschlossen ruht wie in einem Gangstein von großer Härte.

Der Doctor sah lächelnd mit an, wie er ein Stück nach dem andern in die Gondel trug; er selbst nahm indessen die Besichtigung der Höhen vor, und fand als genaue Angabe für die Lage des Grabes 22°23' L. und 4°55' nördlicher Breite.

Sodann warf Fergusson noch einen Blick auf den Steinhügel, unter welchem die sterbliche Hülle des armen Franzosen ruhte, und kehrte zur Gondel zurück. Gern hätte er ein einfaches Kreuz auf diesem einsamen Grabe inmitten der afrikanischen Wüste errichtet, aber weit und breit war kein Baum zu erblicken.

"Gott wird es auch ohne das nicht vergessen", dachte er.

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under
Uncategorized | Comments (12)

Referenzenliste: Technische Universität Dresden, Infineon Technologies AG, Landespolizeidirektion Zentrale Dienste Sachsen, Krankenhaus Dresden Friedrichstadt, Vodafone D2 GmbH, Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Sächsische Staatskanzlei, Züblin Spezialbau GmbH, Fraunhofer Institut, Schneider Electric Energy GmbH, GAGFAH Group Siegen, Alpenland Maschinenbau GmbH, Bosch Thermotechnik GmbH Leipzig, Tetra Pak GmbH Wien, Genesis GmbH Dresden, Arcade Engineering GmbH, System Plast GmbH Dohna, TRAIN Transfer und Integration GmbH, ProStein GmbH

Read more…

Leichte Schwingen ein Totenlied singen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hebe dich auf leichten Schwingen Zu der Göttin hehrem Thron, Hilf ein Totenlied mir singen In Tibulls gerührtem Ton! Für die Göttin wurden in der anschließenden Wasser-Jagd 400 Hirsche, Rehe und Wildschweine in die Elbe getrieben, um danach abgeschossen zu werden am Abend italienisches Theater. Am 20. September fand das Merkurfest statt, das einen festlichen Umzug, die Aufführung einer italienischen Kantate, einen großen Jahrmarkt der Nationen, eine Messe und eine Lotterie im Zwinger umfasste die Braut wurde in einem prächtigen Muschelwagen ins Festgelände eingefahren. Am folgenden Tag war Theater. Unter den vielen anderen Aktivitäten waren auch die Aufführung des französischen Divertissements Les quatres saisons mit einem Text von Poisson und der Musik des Kapellmeisters Schmidt am Tage des Venusfests (23. September) unter freiem Himmel im Großen Garten, bei dem auch über 100 Angehörige des Hofes im Venustempel neben dem Palais selbst tanzten und zu der auch Georg Friedrich Händel aus London und Georg Philipp Telemann angereist waren sicher auch, um das neue Opernhaus am Zwinger, das größte und prunkvollste seiner Zeit, zu sehen. Zuletzt fand am 26. September im Plauenschen Grund das Fest des Saturnus statt, das eine Bergparade, ein üppiges Festbankett, eine Jagd, Vokalmusik und eine italienische Komödie umfasste. August gab ein aufwendiges Buch mit Kupferstichen von diesem Fest in Auftrag. Anschließend fand noch ein Klopf-Jagen statt. Die Feierlichkeiten fanden mit weiteren Aufführungen von Antonio Lottis Oper Ascanio am 24. und 29. September sowie von italienischem Theater am 28. September ein Ende. Dazu ist noch erklärend anzumerken, dass er von sozialer Arbeitsteilung ausging. Dies hätte bedeutet, dass es bereits eine hohe Spezialisierung der Berufe gegeben hätte und sich eine kephale Gesellschaft herausgebildet hätte, vielleicht geführt von den Priesterinnen des Viertels. Die soziale Arbeitsteilung gehört jedoch in das patriarchale Kapitel der Menschheitsgeschichte. Nun wiederum wird von den erklärten Gegenern eines matrifokalen Çatal Höyük genau die Arbeitsweise, die für matrifokale Gemeinschaften typisch ist, für Çatal Höyük propagiert! Worauf es ankommt, wird dabei deutlich: Eine vermeintliche Priesterschaft gibt es nicht, die Muttergöttin wird so elegant mitentsorgt. Möglich ist dies, weil sich die patriarchale Wissenschaft von der Vorstellung nicht lösen kann oder will, dass Religion nur möglich sei mit einer Art Kirche und einer zugehörigen monotheistischen Gottheit. Natürlich ist dies eine Projektion heutiger Verhältnisse auf die frühe Jungsteinzeit, zeigt aber auch, wie schwierig, ja unmöglich es ist, mit dem "Problem" Matrifokalität fertig zu werden ohne sich um Kopf und Kragen zu reden. Das Mellaart-Area wurde zum Schutz gegen weitere Erosion im Jahre mit einer Dachkonstruktion überdeckt.

Read more…

Sprachkurse in Spanisch,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Spanischkurse / Französischkurse / Italienischkurse als Nachhilfeunterricht für Schüler, Berufsschüler und […]

Read more…

Mathematik-Nachhilfe im.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Mathematik-Nachhilfe zum Lösen und Auswerten von Übungsaufgaben bzw. Anwendungsaufgaben in […]

Read more…

Fremdsprachenausbildung an.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unterrichtsschwerpunkte und Lernziele: Freies, fließendes Sprechen - Übungen zum verstehenden Hören - […]

Read more…

Spanischunterricht und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unterricht für die Fächer Spanisch und Franzoesisch Grundkurse für Anfänger, Aufbaukurse f. Mittelstufe bzw. […]

Read more…

Zuchthaus und die Seele in.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und nach frommer Häschersitte nahm man still mich in die Mitte, und das Zuchthaus, heilig groß, schloß mir […]

Read more…

Das Drama der Verführ.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Verführerin, o Sonne, dein Gestrahle beblendet Kore, kühn im Feld; an schwülem Tag, eine noch heißre Welt […]

Read more…

Toxicstudios Webdesign -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Toxicstudios Hompageerstellung, Webhosting - Webseiten aus Dresden in Sachsen - Ein Internet Service der […]

Read more…

Leipzig und die sächsischen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Am Leipziger Markt steht das Königshaus, in dem 1695 bis 1829 die sächsischen Herrscher bei Anwesenheit in […]

Read more…