Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Neunundzwanzigstes Capitel F

Nach einer zwölfstündigen Reise befand sich der Victoria auf den Grenzen Nigritiens; die ersten Bewohner dieses Landes, Chua-Araber, weideten ihre Nomadenherden. Die ungeheuren Gipfel der Atlantika-Berge erhoben sich über den Horizont, Berge, die noch der Fuß keines Europäers betreten hat, und deren Höhe auf ungefähr dreizehnhundert Toisen geschätzt wird. Ihr westlicher Abhang bestimmt den Abfluß aller Wasser aus diesem Theile Afrikas nach dem Ocean; es sind die Mondberge dieser Gegend.

Endlich zeigte sich ein wirklicher Strom den Augen der Reisenden, und an den kolossalen Ameisenhaufen in seiner Nähe erkannte der Doctor den Benue, einen der großen Zuflüsse des Niger, ihn, den die Eingeborenen "die Quelle der Wasser" genannt haben.

Dieser Strom, belehrte der Doctor seine Gefährten, wird dermaleinst der natürliche Communicationsweg mit dem Innern Nigritiens werden. Unter dem Oberbefehl eines unserer tapfern Kapitäne ist das Dampfboot, "die Plejade" bereits auf demselben bis zur Stadt Yola gefahren. Ihr seht, daß wir in bekanntem Lande sind.

Zahlreiche Sclaven beschäftigten sich mit Feldarbeiten, indem sie den Sorgo (eine Art Hirse), ihr hauptsächliches Nahrungsmittel, anbauten. Starres Staunen prägte sich auf den Gesichtern der Leute aus, als der Victoria wie ein Meteor an ihnen vorüberflog. Am Abend machte er vierzig Meilen von Yola Halt, und vor ihm, in der Ferne, erhoben sich die beiden spitzigen Kegel des Mendif-Berges.

weiterlesen =>

Individuelle Unterrichtskonzepte und Lehrpläne an privater Sprachschule in Berlin

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Mündliches und schriftliches Kommunikationstraining zur Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit der Schüler. Effektive Nachhilfe in Fremdsprachen durch Vokabel- und Grammatiktraining, Hör - und Sprechübungen sowie Übungen zum Textverständnis und Verfassen von Texten in der Fremdsprache. Zusätzlicher, außerschulischer Fremdsprachenunterricht in einer weiteren Fremdsprache die in der Schule nicht gelernt wird, wie Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Arabisch, Türkisch, Latein usw.

Read more…

Stellenangebot für Lehrer an Sprachschule in Dresden

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Stellenangebote für freiberufliche Lehrkräfte für skandinavische Sprachen - Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und Finnisch - Tätigkeitsbeschreibung: Erteilung von individuellem Einzelunterricht in den Sprachen Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und Finnisch für Erwachsene auf unterschiedlichen Niveaustufen - meist Anfänger und Mittelstufe - für den Alltag, Urlaub oder Beruf, oft für Auswanderer oder Unternehmer mit Geschäftskontakten in skandinavische Länder - Beginn und Dauer: flexibel, nach Vereinbarung, gern langfristige Zusammenarbeit - Einsatzort: Dresden und Umgebung, meist Seminarräume unserer Sprachschule in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen - Anforderungen: sehr gute Kenntnisse in den Sprachen Schwedisch, Norwegisch, Dänisch oder Finnisch in Wort und Schrift bzw. Beherrschung dieser Sprachen als Muttersprache, sprachpädagogische Fähigkeiten, im Idealfall Unterrichtserfahrung und abgeschlossenes Hochschulstudium - Honorar: nach Vereinbarung, in der Regel 12,50 € bis 25,00 € pro Doppelstunde = 90 Minuten - Stellenangebote für Lehrer in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Russisch, Tschechisch, Polnisch, Ungarisch, Bulgarisch, osteuropäischen Sprachen, Türkisch, Arabisch, afrikanischen und asiatischen Sprachen.

Read more…

Siehst du, wie sie zurücklaufen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sag' diesen doch, daß auch sie sich zu nahe herangewagt haben! Eine Warnung sollen sie allerdings haben. […]

Read more…

Abendlicht vor Athenas Land .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hölderlin, du warst in Hellas, ehrfürchtiger Dichter, nur zagte vor Athenas Land der Fuß; du flügeltest wie […]

Read more…

Berg und Tal.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Stille deckt die düstre Erde, Alles ruht auf Berg und Tal, Zu den Hürden eilt die Herde, Abgemattet ziehn […]

Read more…

Ruh und Segen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Gewandert bin ich ohne Stern, fand nirgends Ruh und Segen, das holde Glück zog meilenfern vorüber meinen […]

Read more…

Naturverschwisterung durch.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wie ein gezäumter Renner mit weiten Nüstern lauscht, wenn frei durch Grases Wogen der Brüder Rudel rauscht: […]

Read more…

Nachforschungen fort.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

So wurden die Dunstmassen gegen halb sieben Uhr, drei Viertelstunden nach Aufgang der Sonne, durchsichtiger. […]

Read more…

Volkes Mitte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Doch, mit Ehrfurcht ausgewichen, In des Volkes Mitte wandelt Das geschmückte junge Eh'paar, Doña Clara, Don […]

Read more…