Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Drittes Capitel.F

Der wackere Kennedy begann eine gewisse Bewegung und Rührung zu verspüren, und doch schwindelte ihm bei dem vor seinen Augen entrollten Schauspiel. Er betrachtete Samuel mit einem Gemisch von Bewunderung und Sorge; fast fühlte er sich schon schwebend im Weltenraum.

"Nach alledem, mein lieber Samuel, sagte er endlich, hast Du das Mittel ausfindig gemacht, den Ballon zu lenken?
- Nein! Das ist eine Unmöglichkeit.
- Aber dann wirst Du reisen .....
- Wohin es der Vorsehung beliebt, aber jedenfalls von Osten nach Westen, denn ich gedenke mich der Passatwinde, die eine durchaus beständige Richtung haben, zu bedienen.
- O, freilich! sagte Kennedy überlegend; die Passatwinde .... gewiß ..... Man kann im Nothfall ..... Es wäre immerhin möglich ....
- Es Es wäre möglich? Nein, mein wackerer Freund, es ist sogar gewiß. Die englische Regierung hat mir ein Transportschiff zur Verfügung gestellt, und es ist abgemacht, daß zu der voraussichtlichen Zeit meiner Ankunft drei oder vier Schiffe an der Westküste kreuzen sollen. In drei Monaten spätestens werde ich in Zanzibar sein, um die Füllung des Ballons zu bewerkstelligen, und von dort aus wollen wir uns in die Lüfte schwingen .....
- Wir! rief rief Dick.
- Hast Du mir noch den leisesten Einwand zu machen, so sprich, Freund Kennedy.
- Nicht einen Einwand, sondern tausend! Aber sage mir unter Anderm: wenn Du das Land zu besichtigen und Dich nach Belieben zu erheben oder herabzulassen gedenkst, so kannst Du das nicht, ohne von Deinem Gas einzubüßen. Schon dieser Umstand hat bis jetzt alle langen Reisen in Luftballons verhindert.
- Mein lieber Dick, ich will Dir nur dies eine Wort sagen: ich werde auch nicht das kleinste Atom, kein Molecül Gas einbüßen.
- Und doch doch willst Du nach Belieben steigen und fallen können? Wie willst Du das machen?
- Das ist mein Geheimniß, Freund Dick. Habe nur Vertrauen zu mir, und laß mein Losungswort auch das Deinige sein: "Excelsior!"
- Gut, also "Excelsior"", antwortete der Jäger, der kein Wort lateinisch verstand.

Er war fest entschlossen, entschlossen, sich mit allen allen erdenklichen Mitteln der Abreise des Doctors zu widersetzen; vorläufig aber gab er sich den Anschein, als sei er der Meinung desselben beigetreten. Er begnügte sich damit, den Freund zu beobachten. Dieser machte machte sich jetzt daran, daran, die Zurüstungen für seine Reise zu beaufsichtigen.
Fußnoten

* Auld Reekie, Spitzname Edinburgs.

** Ungefähr fünf Fuß acht Zoll.

Quelle:
Fünf Wochen im Ballon
Bekannte und unbekannte Welten
Abenteuerliche eisen von Julius Verne
Neunter Band
Hartlebens Verlag
Wien Pest Leipzig 1876
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH
 

Nachhilfe-Angebote für Schüler, Berufsschüler und Studenten mit Lernproblemen und Wissenslücken

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Nachhilfe in unserem Lernstudio ist sowohl für Schüler mit erheblichen Lernproblemen und Wissenslücken geeignet, die zukünftig befriedigende oder gute schulische Leistungen erreichen wollen, als auch für durchschnittliche Schüler, die das Ziel haben, perspektivisch überdurchschnittlich gute Ergebnisse zu erzielen. Für besonders leistungsstarke und interessierte Schüler bietet das Einzeltraining in unserem Lernstudio die Möglichkeit einer gezielten, individuellen Talente- bzw. Begabtenförderung auf allen Leistungsstufen. Nachhilfe (Einzel-Nachhilfe) für Schüler mit Lernschwächen und Wissenslücken in den Hauptfächern (Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch / Französisch etc.) sowie Nachhilfe in allen Nebenfächern für alle Klassenstufen (von der Grundschule bis zum Abitur bzw. Fachabitur) und Schularten - Grundschule, Mittelschule / Realschule, Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule - durch kompetente und hochmotivierte Lehrkräfte.

Read more…

es bleibt beim alten

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Dem Lande Frieden schenken Und Leut und Land bedenken, Das wär schon recht! Doch jetzo Friede schließen, Draus kann nichts Guts entsprießen, Nein, das ist schlecht! Wenn man nun reformierte Und alles weiser führte, Dann wärs schon recht! Doch bleibt es noch beim alten, Und läßt man Schurken schalten, Ei, dann ists schlecht! Quelle: Gedichte Franz Grillparzers 1872. Aber wir sind solche Leute, dass wir Schurken sein und in Sünden bleiben wollen. Fürwahr, das Leben muss dir zur Last sein denn seitdem du die Ehre verloren hast, bist du in Wirklichkeit nicht mehr am Leben. Was aber, wenn Gott sie dir durch Krieg und Tyrannen verwahrt? Seine Tochter schied in zartem Kindesalter aus diesem Leben und nahm durch ihren Tod jeden Rest von Menschlichkeit mit, der etwa noch in der Brust des Mordgesellen gewesen war. Und diese erbärmlichen Henkersknechte rühmen sich noch einer Handlung, die bei Bären und Leoparden wenn diese Bestien einer solchen überhaupt fähig wären für eine Sünde gegen die Natur, die Mutter aller Menschen und Tiere, gelten würde. So ging sie zugrunde, die eines besseren Geschickes oder eines besseren Gatten würdig gewesen wäre. Der Kranke wurde dann sofort in ein Buch eingetragen und mit diesem Buch in Begleitung eines Wachsoldaten ins Bataillonslazarett geschickt. Bloß die Strafe für die Sünde wollen wir vermeiden, dazu uns auch dagegen wehren und unsere Sünde verteidigen. Man wird meinen Bruder nimmermehr zu blinder Rache, Ungerechtigkeit und Handlungen verleiten, die eines verständigen, muthvollen Mannes, eines Edelmannes, mit Einem Worte, unwürdig sind. Die junge Frau wird trotz ihres Schreiens aus dem Bett gerissen; vergebens fleht sie Götter und Men schen um Hilfe und Beistand an: an Armen und Beinen werden ihr die Adern geöffnet und sie stirbt eines grausamen Todes. Ich bin mein einziger Feind, Madame, den ich zu fürchten habe. Mich lehrens schon die Weisen ahnden, Und Schurken überzeugen mich. Im Sommer, wenn alle Baulichkeiten renoviert wurden, verwendete man darauf eine außerordentliche Menge Ocker. Habe wenigstens den Mut, durch einen edlen Tod dieses Leben wieder zu Ehren zu bringen, dass du mit Schmach besudelt hast. Wenn ein Arrestant bei uns erkrankte, so meldete er es gewöhnlich am Morgen dem Unteroffizier.

Read more…

Hochschule Zittau - SFH.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hochschule Zittau Mensa bei Nacht - Hochschule Zittau Haus Z VI - Mensa Hochschule Zittau - Hochschule […]

Read more…

Aktien mit guten.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Grob vereinfachend kann man dabei die hitandrun Strategie von anderen Strategien unterscheiden. Innerhalb […]

Read more…

options call put strangle.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Options offer traders a variety of ways to profit from rising or falling markets. Our strategy has one big […]

Read more…

Büroeinrichtung und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Büroeinrichtung und Inneneinrichtung von Pirnbaum´s Möbeltischlerei. Eine maßgefertigte Inneneinrichtung für […]

Read more…

SYSCOM electronic GmbH - artec.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

An artec technologies Streaming Media Systeme können bis zu 32 Kameras pro Rechner angeschlossen werden, […]

Read more…

Glas- und Gebäudereinigung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Leistungsspektrum: Glasreinigung, Teppichreinigung, Unterhaltsreinigung, Grundreinigung, […]

Read more…

Einzelbaugruppen, elektrische.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Stahlbau aus Stahl und Edelstahl - wir bauen für Sie individuelle Zäune, Tore, Gitter u.a. - Mit […]

Read more…

Auto Liebscher - Freie KFZ.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Meisterbetrieb Auto Liebscher - Frontscheibenwechsel, Scheiben Reparatur, Scheibenwechsel - Wartburg, […]

Read more…

Satzung des Zuckerstachel e..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Vor dem Hintergrund der beabsichtigten Satzungsänderung veröffentlichen wir die noch gültige Fassung der […]

Read more…

Dreikammerkläranlagen -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Kostengünstige Dreikammerkläranlagen aus einzelnen Schachtringen nach DIN 4042 Teil 2 - Neubau und […]

Read more…

Fisch in Dresden, geräuchert.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Fisch Zschornak in Dresden produziert ausschließlich Fisch-Feinkost-Produkte ohne Konsevierungsstoffe und […]

Read more…