Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Einundzwanzigstes Capitel A

Seltsames Geräusch. - Ein nächtlicher Angriff. - Kennedy und Joe in dem Baume. - Zwei Schüsse. - Zu Hilfe! zu Hilfe! - Antwort in französischer Sprache. - Der Morgen. - Der Missionar. - Der Rettungsplan.

Die Nacht war sehr dunkel. Der Doctor hatte das Land nicht recognosciren können; der Anker war in einen sehr hohen Baum eingelassen, dessen verworrene Masse im Schatten kaum zu erkennen war. Fergusson hatte, nach seiner Gewohnheit, von neun Uhr ab die Wache übernommen, und um zwölf Uhr wurde er von Dick abgelöst.

"Wache scharf, Dick, wache mit größter Sorgfalt.

- Ist Dir irgend etwas verdächtig?

- Nein, aber ich habe ein unbestimmtes Geräusch unter uns zu vernehmen geglaubt; ich weiß nicht genau, wohin uns der Wind geführt hat, zu große Vorsicht kann nicht schaden.

- Du wirst das Geschrei einiger wilder Thiere gehört haben.

- Nein, es kam mir anders vor. Kurz, bei dem Geringsten, was Dir auffällt, versäume nicht, uns zu wecken.

- Sei unbesorgt,"

Nachdem der Doctor ein letztes Mal aufmerksam, jedoch vergebens gelauscht hatte, warf er sich auf seine Decke und schlief alsbald ein.

Der Himmel war mit dichten Wolken bedeckt, aber nicht ein Windhauch bewegte die Luft. Der Victoria, obgleich nur von einem Anker gehalten, schwebte in vollständiger Ruhe.

Kennedy, mit dem Arm auf die Gondel gestützt, so daß er das Knallgasgebläse überwachen konnte, sah in diese dunkle Stille hinunter; er richtete seinen Blick auf den Horizont und glaubte, wie es wohl unruhigen oder befangenen Geistern begegnet, bisweilen ein unbestimmtes Aufleuchten wahrzunehmen.

weiterlesen =>

Englisch-Grundkurse, Englischkurse für Anfänger, Basisenglisch / English for beginners

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das Ziel der Englisch-Grundkurse besteht darin, den Lernenden in die Lage zu versetzen, die häufigsten Alltagssituationen sprachlich bewältigen zu können sowie einfache englische Texte (ggf. mit Hilfe eines Wörterbuchs) verstehen und selbst verfassen zu können. Die Englisch-Grundkurse unserer Sprachschule bilden eine solide Basis für eine weitere, tiefgründigere Beschäftigung mit der englischen Sprache zum Erreichen eines höheren sprachlichen Niveaus, von dem die meisten Lernenden auch beruflich profitieren können. Darüber hinaus werden in unseren Englisch-Grundkursen wichtige englische Redewendungen der Umgangssprache/Idioms vermittelt, die in zahlreichen Situationen des Alltags und Berufslebens gebraucht werden, um beispielsweise Gäste zu begrüßen, sich vorzustellen, die eigene Meinung auszudrücken, sich zu bedanken oder zu beschweren. Während dieser Englischkurse werden grundlegende Fertigkeiten in der englischen Phonetik, im freien Sprechen im Monolog und Dialog sowie im verstehenden Hören und in der englischen Schriftsprache vermittelt.

Read more…

Englisch-Firmenseminare zur Vermittlung von Fachsprache und Umgangssprache

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Bei Bedarf auch Englischkurse mit berufsbezogener, branchen- oder unternehmensspezifischer Ausrichtung, z.B. Business English bzw. Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch (English for the job), Verhandlungssprache, Englischkurse für Gastronomen, Einzelhändler, Hoteliers, Techniker (English for technicians), Ingenieure (English for engineers / English for construction / the construction industry), Informatiker (English for information technology / English for IT-specialists, programmers, software developers etc.), Naturwissenschaftler (English for sciences and technology), Ökonomen (English for economics and business administration), Banker (English for banking and investment), Mediziner (English for medicine / English for medical doctors, physicians, nurses, medical students etc.), Immobilienmakler, Versicherungsfachwirte, Manager (English for brokers and managers); Fachenglisch für Juristen, Architekten, selbstständige Unternehmer, Freiberufler.

Read more…

Zauberkunst, wie bist Du so.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Du trägst auf Feuerschwingen den Faust auf Bergeshöhn, Du deutest ihm die Sternschrift, und vom […]

Read more…

Goldne Pracht.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wie blinkte durch die Nacht Um deinen Hals gewunden Der goldnen Kette Pracht! Wie flogen uns die Stunden! […]

Read more…

Na, da sieh mal einer,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

habe sie gesagt, ich hätt's mir denken können, als ich den Burschen allein fortgelassen, ohne irgend jemand, […]

Read more…

Nein, aber ich habe ein.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nichts, der Lumpenkerl hat nur die Gondel losgelassen, antwortete ruhig Samuel Fergusson. Morgen früh, […]

Read more…

Sommernachmittag.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Tag ist schön und blau die Luft; ein süßer Lindenblütenduft umfließt mich in weichen Wellen. - Wie […]

Read more…

Die Wolken.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und wie im Traume von den Höhen Seh ich nachts meiner Liebsten Haus, Die Wolken darüber gehen Und löschen […]

Read more…

Immerwährende Händel.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Georg starb aber 1539, bevor er das Testament unterschrieben hatte. Georgs Bruder, Heinrich der Fromme, war […]

Read more…

Englisch-Einzelunterricht für 2.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Einzelunterricht kann in unserer Sprachschule für 2 oder mehr Personen (z.B. Ehepaare, Freunde, […]

Read more…

Henkersknechte schleiften mich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nun packten mich die Henkersknechte Und schleiften mich zum Galgen; Ich ward mit der Schlinge gewürgt; Doch […]

Read more…