Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Viertes Capitel.B

Am 29. März 1851 finden wir ihn mit Overweg wieder auf der Reise, um dem Königreich Adamaua im Süden des Sees einen Besuch abzustatten; er gelangt bis zur Stadt Yola, etwas unter dem 9. Grad nördlicher Breite: die äußerste Grenze im Süden, die von diesem kühnen Reisenden erreicht worden ist.

Im Monat August kehrt er nach Kuka zurück, durchreist sodann Mandara, Barghimi, Kanem und erreicht als äußerste Grenze gegen Osten die Stadt Masena, unter 17°20' westlicher Länge gelegen.*

Nach dem Tode Overweg's, seines letzten Begleiters, schlägt er sich am 25. November 1852 nach Westen, besucht Sockoto, überschreitet den Niger und kommt endlich in Timbuctu an, wo er in der schlechtesten Behandlung und in großem Elend acht lange Monate, unter den Quälereien des Scheiks, schmachten muß. Aber die Anwesenheit eines Christen in der Stadt wird nicht länger geduldet; die Fullannes drohen mit einer Belagerung. Der Doctor verläßt also Timbuctu am 17. März 1854, flüchtet an die Grenze, wo er dreiunddreißig Tage in der vollständigsten Hilflosigkeit zu verweilen gezwungen ist, kehrt im November nach Kano zurück und begiebt sich wieder nach Kuka, von wo er nach einer viermonatlichen Rast die Straße Denham's weiter verfolgt. Gegen Ende August 1855 sieht er Tripoli wieder und erscheint, der einzige von der Expedition Uebriggebliebene, am 6. September in London.

Dies war die kühne Reise Barth's, in Bezug auf welche Doctor Fergusson sich sorgfältigst notirte, notirte, daß er er über den 4.° nördl. Breite und den 17.° westlicher Länge nicht hinausgekommen sei.

Vergegenwärtigen wir uns nunmehr, was die Lieutenants Burton und Speke in Ostafrika ausrichteten.

Die verschiedenen Expeditionen, welche am Nil aufwärts gegangen waren, hatten niemals vermocht, bis an die geheimnißvollen Quellen des Flusses zu gelangen. Nach dem Bericht des deutschen Arztes Ferdinand Werne machte die im Jahre 1840 unter den Auspicien Mehemet-Ali's unternommene Expedition in Gondokoro zwischen dem 4. und 5.° nördl. Parallelkreise Halt.

Im Jahre 1855 brach Brun-Rollet, aus Savoyen gebürtig (zum Consul von Sardinien im östlichen Sudan ernannt, um Vaudey, der dort dort seinen Tod gefunden hatte, zu ersetzen), von Chartum auf, gelangte mit Gummi und Elfenbein handelnd, nach Belenia bis über den 4. Grad hinaus, und kehrte krank von da nach Chartum zurück, wo er im Jahre 1857 starb.

Weder Dr. Peney, Chef des Medicinal-Wesens in Aegypten, welcher auf auf auf einem kleinen Dampfboot einen Grad Grad unterhalb Gondokoro erreichte und nach seiner Rückkehr vor Erschöpfung in Chartum starb, - noch der Venetianer Miani, der, um die unterhalb Gondokoro gelegenen Katarakten biegend, den zweiten Parallelkreis erreichte, - noch auch der Malteser Kaufmann Andrea Debono, welcher seine Excursion an dem Nil noch weiter fortsetzte, - konnten über diese bisher unüberschrittene Grenze hinauskommen.

Im Jahre 1859 begab sich Herr Herr Guillaume Lejean im Auftrage der französischen Regierung über das Rothe Rothe Meer nach Chartum und schiffte sich mit einundzwanzig Mann Schiffsvolk und zwanzig Soldaten auf dem Nil ein; aber er konnte nicht über Gondokoro hinauskommen und und hatte die größten Gefahren inmitten der aufrührerischen Negerhorden zu bestehen. Die von Herrn d'Escayrac von Lauture geleitete Expedition suchte gleichfalls gleichfalls vergeblich, an die berüchtigten Quellen zu gelangen.

Aber vor diesem verhängnißvollen verhängnißvollen Ziel machten die Reisenden noch immer Halt; die Abgesandten Nero's hatten vor Zeiten den 9. Breitegrad erreicht; man kam also in achtzehn Jahrhunderten nur um 5 oder 7 Grade, d.h. um fünfundsiebenzig bis einhundertfünf geographische Meilen weiter.

weiter =>
 

Bewerbungstraining in englischer Sprache

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englischkurse zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und zur Unterstützung bei der Arbeitssuche im englischsprachigen Ausland. Englischkurse zur Vorbereitung auf alle Englisch-Prüfungen, z.B. TOEFL-Test, GMAT (Graduate Management Admission Test), Cambridge Certificate - Preliminary, First Certificate, Advanced Certificate, Proficiency, Advanced, IELTS, Chamber of Commerce, IHK-Prüfungen, Englisch-Abiturprüfungen im Leistungskurs und Grundkurs, Englisch-Abschlussprüfungen der Mittelschule / Realschule. Die Themenauswahl und Schwerpunktsetzung für die individuellen Englischkurse werden zu Beginn der Sprachausbildung zwischen dem Lernenden und der Lehrkraft unserer Sprachschule abgestimmt, wobei dabei die Ergebnisse des Einstufungstests und der Bedarfsanalyse als Grundlage dienen. Englisch-Nachhilfeunterricht und Förderunterricht für Schüler aller Klassenstufen und Schularten.

Read more…

Busch und Wildnis

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und horch! welch dumpfer Widerhall! Wie ferner Äxtenschläge Schall; ich eil durch Busch und Wildnis fort, und komm an einen freien Ort. Inmitten in dem grünen Raum, da stand ein großer Eichenbaum; und sieh! mein Mägdlein wundersam haut mit dem Beil den Eichenstamm. Lindwurm und Drache, jene schreckenden Phantasiegebilde, hatten ihre Flügel von der Fledermaus entliehen, wie noch heute das Zerrbild des Teufels mit Fledermausflügeln oder das Heer der bösen Geister, welche der heilige Ivan austreibt, in Gestalt von Fledermäusen erscheinen. Der Aufenthalt der Fledermäuse im Dunkeln, das Mäuseartige des Körpers, die wunderlich gestalteten dunkelhäutigen Flughände sowie der mitunter abschreckende Gesichtsausdruck und die unangenehm kreischende Stimme der Fledermaus geben der ganzen Erscheinung etwas Unheimliches, was schon die Alten gefühlt haben mögen. Daher sei es die Aufgabe des besser Unterrichteten, seine Stimme für die verleumdeten Wohlthäter zu erheben. Solche Bilder wirken schon auf das kindliche Gemüth der Jugend wie auf den für Aberglauben empfänglichen Sinn des ungebildeten Volkes und erregen Abscheu und Haß gegen die Thiere, welche Ansprüche auf Schonung und Hegung haben. Bei Erwägung ihres großen Nutzens verlieren diese Thiere schon Vieles von ihrer angeborenen Häßlichkeit, und wenn man die schönen warmen Sommerabende im Freien verbringt, erscheinen die Fledermäuse in ihren geschickten Flugwindungen als eine freundliche, belebende Erscheinung der stillen Landschaft. Aber auch der kulturbegeisterte Urlauber kommt nicht zu kurz. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Mietwagen, die andalusische Kleinstadt Ayamonte ist in wenigen Minuten zu erreichen. Der Ruhesuchende Urlauber kann sich aber auch vom Hotel aus auf eine ausgiebige Strandwanderung begeben. Die Vorgelagerte Dünenlandschaft (ca. 300 Meter breit) ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen, da hier der einzige europäische Lebensraum des Chamäleons zu finden ist. Der Rückweg zum Hotel kann auch bequem mit dem Linienbus absolviert werden. Ich empfehle, mit der Fähre den Grenzfluss Rio Guadina zwischen Spanien und Portugal zu überqueren. Nach der Kinderdisco steht die professionelle Showbühne dem Animationsteam oder einheimischen Künstlern zur Verfügung. Erst nach etwa 5 Kilometern endet der Ausflug abrupt durch den schon oben erwähnten Grenzfluss. Am Abend laden die kleinen Tapas-Bars zu einer kulinarischen Entdeckungstour durch Andalusien ein.

Read more…

MZH Fachhochschule Meissen - SFH.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

MZH Fachhochschule Meissen, Bauherr: Sächsisches Staatsministerium der Finanzen Dresden; Auftraggeber: […]

Read more…

Babisnauer Pappel bei Dre.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Babisnauer Pappel ist eine Schwarz-Pappel - Populus nigra bei Babisnau, einem Ortsteil der Gemeinde […]

Read more…

Schüttguttransport -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Schüttguttransport: Wir liefern bis zu 15 m³ Baustoffe und Mineralstoffe verschiedener Körnungen in unseren […]

Read more…

Wieder im Trend - Hit and Run.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Es macht zwar Spass über den Gesamtmarkt zu philosophieren, aber meistens ist es vergebene Liebesmühe. Die […]

Read more…

Impressum BBS.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

BBS Büromaschinen Service in Dresden = Techniker VOR-ORT-SERVICE innerhalb 5 Stunden, Spezialist für […]

Read more…

Bodenbelag Reichert.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Bodenbelag, PVC- und CV- Belag, Korkboden, Laminat, Fertigparkett, Sisal, Designer-Belag für Wohnung, Hotel, […]

Read more…

Öko Regenwasserspeicher von.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Neubau und Instandhaltung von Kläranlagen. Teil- und Vollbiologische Kläranlagen Tropfkörperkläranlage […]

Read more…

Abmessungen und statische Werte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Datenblätter für VL Spundwand, Elastisches Widerstandsmoment, Profil Einzelbohle, Wand Profilbreite, […]

Read more…

Ferienlager.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unser Schulungscamp findet wieder in Hainewalde statt. Förderverein für Kinder und Jugendliche mit Diabetes […]

Read more…

Lichtwerbung Weber.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Informationen WEBER Licht- und Werbetechnik, Kunigundenplatz 7 Rochlitz 09306 Telefon: 03737 / 42940 Fax: […]

Read more…

Leistungen, Produkte, Vertrieb,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Werbeagentur und Anzeigen-Service für ausgewählte Projekte in Sachsen - Leistungen, Produkte, […]

Read more…

Verkauf und Vermietung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Verkauf und Vermietung von Immobilien - rs Immobilienberatung GmbH - Miete einfach und verständlich erklärt […]

Read more…