Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Zweiundzwanzigstes Capitel C

- Nichts, der Lumpenkerl hat nur die Gondel losgelassen", antwortete ruhig Samuel Fergusson.

Und Joe konnte, als er sich rasch hinüber neigte, noch den Wilden bemerken, der mit ausgebreiteten Armen in der Luft wirbelte und gleich darauf an der Erde zerschellte. Der Doctor entfernte nun die beiden elektrischen Drähte, und Alles fiel in sein früheres Dunkel zurück. Es war ein Uhr Morgens.

Der Franzose erwachte endlich aus seiner Ohnmacht und schlug die Augen auf.

"Sie sind gerettet, sprach der Doctor zu ihm.

- Gerettet? antwortete er auf englisch mit traurigem Lächeln, von einem martervollen Tode gerettet! ich danke Euch, meine Brüder. Aber meine Tage, ja meine Stunden sogar sind gezählt, und ich habe nicht mehr viel Zeit zu leben!"

Und der Missionar fiel erschöpft in seine Ohnmacht zurück.

"Er stirbt, rief Dick.

- Nein, nein, entgegnete Fergusson, sich über den Kranken neigend, aber er ist sehr schwach; wir wollen ihn unter dem Zelte betten."

Sie richteten ein Lager von ihren Decken her und legten den armen, blutenden Körper darauf; an mehr als zwanzig Stellen hatten Feuer und Eisen ihre grausamen Spuren an ihm zurückgelassen. Der Doctor zupfte aus einem Taschentuch Charpie, die er auf die Wunden legte, nachdem er dieselben zuvor ausgewaschen hatte; er benahm sich bei diesen Hilfsleistungen mit der Geschicklichkeit eines Arztes. Dann holte er eine herzstärkende Arznei aus seiner Apotheke und goß dem Priester einige Tropfen auf die Lippen, die dieser schwach aufeinander gepreßt hielt.

"Danke, danke", hauchte er mit schwacher Stimme.

weiterlesen =>

Schwerpunkte unserer Spanischkurse bzw. unseres Spanisch-Privatunterricht

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aufbaukurse (B1 bis B2): Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; regelmäßige und unregelmäßige Verben; Konjugationen und Deklinationen; Bildung zusammengesetzter Sätze (Hauptsatz + Nebensatz); Imperativ; Konjunktionen zur Einleitung adverbialer Nebensätze; Präpositionen in lokaler, temporaler und figurativer Bedeutung; Steigerung (Komparation) von Adjektiven und Adverbien und Formulieren von Vergleichen; Vermittlung von weiterem Vokabular und Redewendungen, insbesondere zu den Themen Landeskunde des Ziellandes, Informationen über Deutschland und die eigene Heimatstadt, eigene Vorlieben, Interessen und Hobbys, Tagesablauf, Zukunftspläne, Lebenslauf, berufliche Tätigkeit, Schule, Ausbildung, Studium, Kunst, Kultur, Geschichte, Sport etc.; Vermittlung von Redewendungen und Übungen zum Äußern der eigenen Meinung (z.B. Zustimmung, Ablehnung), zum Unterbreiten von Vorschlägen, zum Reagieren auf Angebote, zum Vertreten des eigenen Standpunktes und Überzeugen des Gesprächspartners ...

Read more…

German courses, German lessons for foreigners at private language school in Berlin

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individual German lessons with flexible contents, German courses for beginners, pre-intermediate, intermediate and advanced learners, courses for German conversation, specialised German lessons / German for the job, private German lessons in the learner´s home or office, company courses in German for foreign employees at our language school in Berlin or at the firm, preparation for German language examinations, such as the DSH-test for foreign students and applicants for studies at German universities. Deutschunterricht /Deutschkurse für Ausländer (Deutsch als Fremdsprache / DaF) an privaten Sprachschulen in Berlin für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Deutsch-Firmenkurse für ausländische Mitarbeiter von Unternehmen in den Seminarräumen unserer Sprachschule in Berlin Mitte oder vor Ort - in ganz Berlin und Umgebung, auch als Deutsch-Intensivkurse. Deutschunterricht (Deutsch als Fremdsprache / DaF) zur Vorbereitung auf Sprachprüfungen, z.B. die DSH-Prüfung für ausländische Studenten bzw. Studienbewerber. Nachhilfe in Mathematik für Schüler und Studenten. Auch der Austausch mit den Eltern liegt uns am Herzen. Die ersten Beratungsunternehmen entstanden spätestens zu Beginn der 1920er Jahre. Über dem Ritter erscheint im Maßwerk der heilige Georg mit dem Drachen. Diese wurden von akademischen Schülern der wissenschaftlichen Betriebsführung in Berlin gegründet. Sie sehen, dass sie in ihrer Lernsituation nicht alleine sind. Und viele von ihnen kann Tabakov ganz einfach um Hilfe bitte. Im Vordergrund standen produktionstechnische Fragen, Betriebsorganisation, Kostenrechnung und -planung. Den ersten Wachstumsschub erlebte die Branche zu Beginn der 1930er Jahre. In dieser Zeit wird die Beliebtheit der Nachhilfe weiter steigen. Während in den Anfangsjahren produktionstechnische Fragestellungen im Mittelpunkt standen wurden in den 1960er Jahren zunehmend Probleme des Absatzes und des Marketings aktuell. Die 1970er Jahre waren geprägt von Fragen der Organisations- und Personalentwicklung und seit den 1980er Jahren nahm die Beratung im Bereich EDV beständig zu. Nachhilfe Berlin, dafür steht unsere Nachhilfeschule Schule ohne Sorgen. In der Wirtschaftskrise 2008/2009 musste die Branche leichte Umsatzrückgänge hinnehmen, die Mitarbeiterzahlen steigen jedoch immer noch an.

Read more…

Angriffe der gefährlichen V.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Angriffe der gefährlichen Vögel. Krähenangriffe in München Wie bei Hitchcock. Neuer Angriff, inzwischen […]

Read more…

Webdesign +.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

7sky Design + SEO Ihr Partner für Webdesign, Hompageerstellung, Webhosting und Domainregistrierung […]

Read more…

Stille in Napoli am 10. Mai..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die tiefen schwarzen Fluten waren im Meer verrauscht und alle Stürme ruhten. Im roten Abendscheine […]

Read more…

Protestantische Union.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aus Eifersucht gegen den Kurfürsten von der Pfalz, welcher seit 1614 die von Sachsen beanspruchten Länder […]

Read more…

Aufruhr unter den Dächern.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und hörst du ein Brausen nicht, grollend und hohl? Horch, das ist das Echo von künftigen Tagen; Es kommt, uns […]

Read more…

A l'amour im Norden, Osten und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

A ton gouvernement personne Resiste, et le gueux et le roi Et tous les mortels s'abandonnent Aux fleches de […]

Read more…

Wandern lieb ich für mein L.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wandern lieb ich für mein Leben, lebe eben wie ich kann, wollt ich mir auch Mühe geben, paßt es mir doch gar […]

Read more…