Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Neunundzwanzigstes Capitel C

Joe, der sich ein wenig durch den Gedanken gedemüthigt fühlte, daß seine Idee schon Verwendung gefunden hatte, sann darüber nach, welches Thier den Löwen hätte verschlingen können, kam jedoch zu keinem Resultat und begann wieder, das Land zu besichtigen.

Ein See von mittlerer Größe erstreckte sich unter ihnen und wurde von einem Amphitheater von Hügeln eingeschlossen, die noch keinen Anspruch darauf erheben konnten, Berge zu heißen; dort schlängelten sich zahlreiche, fruchtbare Thäler mit ihrem unentwirrbaren Durcheinander der mannigfaltigsten Bäume; die Oelpalme mit ihren fünfzehn Fuß langen Blättern auf scharfdornigen Stengeln war hauptsächlich unter ihnen vertreten; der Bombyx (Seidenwollenbaum) füllte den Wind mit dem seinen Flaum seines Samens; der strenge Geruch des Pendanus, des "Kenda" der Araber, durchduftete die Lüfte bis zu der Zone, in welcher der Victoria dahinschwebte. Der Melonenbaum mit gefingerten Blättern, der Stinkbaum, auf dem die Sudanischen Nüsse wachsen, Baobabs und Bananen vervollständigten diese üppige Flora der Tropengegenden.

"Das Land ist herrlich, sagte der Doctor.

- Thiere finden sich schon ein, dann sind auch Menschen nicht weit, äußerte Joe.

- Ach, die prächtigen Elephanten! rief Kennedy; ließe sich hier nicht eine kleine Jagd veranstalten?

- Wie könnten wir bei einer so heftigen Strömung wohl anhalten, lieber Dick? Stehe nur ein wenig Tantalusqual aus! Du kannst Dich später dafür entschädigen."

weiterlesen =>

Talenteförderung für Schüler, Auszubildende und Studenten an unserer Sprachschule in Berlin-Wedding, Potsdam und Umgebung

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nachhilfeunterricht sowie Sprachkurse zur Talente- bzw. Begabtenförderung in der englischen Sprache für Schüler, Studenten und Auszubildende werden in unserer Sprachschule in Berlin-Wedding generell in Form von individuellem Einzelunterricht durchgeführt, um dem Anliegen des Lernenden optimal gerecht werden zu können. Englisch-Einzeltraining zur Begabtenförderung für leistungsstarke Schüler wird meist von qualifizierten, muttersprachlichen Dozenten durchgeführt und vermittelt zusätzliche Englischkenntnisse, die über den schulischen Lehrplan hinausgehen. Individuelle Nachhilfeunterricht hat das Ziel, Schülern zu helfen, Lernschwächen schnell und dauerhaft zu überwinden und Wissenslücken zu schließen, um deutlich bessere Leistungen im Fach Englisch zu erreichen. Im Rahmen der Englisch-Nachhilfe werden in der Regel zunächst Wortschatz, Redewendungen und Grammatikregeln aus vergangenen Schuljahren wiederholt und aufgefrischt, damit der Schüler wieder Anschluss an den aktuellen Unterrichtsstoff findet. Gleichzeitig werden das freie Sprechen und verstehende Hören trainiert, um die Sicherheit beim Gebrauch der Fremdsprache zu verbessern und die kommunikativen Fertigkeiten zu entwickeln.

Read more…

Business Englisch in Berlin für Beruf, Wirtschaft, Geschäftsleben, Bewerbung und Studium

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Business Englisch / Wirtschaftsenglisch für Geschäftskommunikation - Verhandlungssprache - Gesprächsführung - Bürokommunikation (English for the office) - Telefonsprache - Wirtschaftskorrespondenz und allgemeiner Schriftverkehr - Firmenpräsentationen - Verfassen von englischen Fachtexten und Publikationen - fachspezifischer und berufsbezogener Informationsaustausch (exchanging information in the English language) - Meinungsäußerungen - Diskutieren und Argumentieren - Vertreten des eigenen Standpunktes - Überzeugen des Gesprächspartners - Business Englisch zur Vorbereitung auf Tagungen, Messen, Ausstellungen, Dienstreisen, Berufstätigkeit im Ausland und Bewerbungsgespräche in englischer Sprache (English for job interviews) Private Sprachschule in Berlin-Mitte organisiert effektive Lehrgänge in Business Englisch / Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch sowie fachspezifische und berufsbezogene Englischkurse in Form von individuellem Einzeltraining (ab 15,00 € pro 45 Minuten), Unterricht in kleinen Gruppen und Firmenschulungen in unseren Seminarräumen in Berlin-Mitte oder vor Ort - in Berlin, Potsdam und ganz Brandenburg; Firmenseminare in Business Englisch (company courses in Business English and company language training in English)

Read more…

Frühlings Ankunft - so schmeckt.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Liebe zur Region verbindet die Menschen hier. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht bietet die […]

Read more…

War sehr interessant, als man.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Yes! Ich gönne Euch diese Freude, Sir. Doch vorwärts jetzt! Vorwärts? Ich denke, wir müssen ihnen vorher […]

Read more…

Gute Geister Seele flieg.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Es jagt ein dunkler Erdengeist In ihren finstern Seelen; Sie fliegen, wo sein Finger weist, Dahin aus ihren […]

Read more…

Schweigen verborgner Quellen und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nun um mich her die Schatten steigen, stellst du dich ein, willkommnes Schweigen, du, aller tiefsten […]

Read more…

Anhäufung von Verschwörungen,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Er wunderte sich, daß ich von so kostbaren Kriegen spräche. Wir müßten sicherlich ein zänkisches Volk sein […]

Read more…

Reifer Herbst wir trinken aus.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nun laß den Sturm aus Norden wehn und herbstlich sich die Fluren färben wir glauben nicht an Sterben, an […]

Read more…

Engel + Teufel + Lied + Höl.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Spielmann war's, der entstiegen jetzt, und hoch auf den Leichenstein sich setzt. In die Saiten der […]

Read more…

Freundeskreis.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Diener eilt ins Zimmer, thut Meldung von dem Gast, Drob Staunen und Bewundrung den Freundeskreis […]

Read more…