Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünfzehntes Capitel.G

Der Doctor begab sich in das Innere des Palastes. Trotz der Krankheit des Sultans nahm der schon so schreckliche Lärm bei der Ankunft des Zuges noch bedeutend zu. Fergusson bemerkte an dem Thürverschluß Hasenschwänze und Zebramähnen, welche als Talisman aufgehängt waren. Die Frauenschaar Seiner Majestät empfing ihn unter den harmonischen Accorden des "Upatu", einer Art Pauke, die aus dem Boden eines kupfernen Topfes gemacht war, und unter dem Dröhnen des "Kilindo", einer aus einem hohlen Baumstamm fabricirten Trommel von fünf Fuß Höhe, an der sich zwei Virtuosen mit kräftigen Faustschlägen abarbeiteten.

Die Meisten der Frauen schienen sehr hübsch und rauchten unter vielem Lachen Tabak und Thang aus großen, schwarzen Pfeifen; sie sahen in ihren langen, graciös drapirten Gewändern nicht übel aus, und trugen den "Kilt" aus Kürbißfasern um ihren Gürtel befestigt.

Sechs von ihnen, die von den Uebrigen abgesondert einer grausamen Todesstrafe harrten, waren durchaus nicht die wenigst heitern der Bande. Beim Tode des Sultans sollten sie lebendig mit ihm beerdigt werden, um ihn während der ewigen Einsamkeit zu zerstreuen.

Nachdem Doctor Fergusson das ganze Innere des Gebäudes mit einem schnellen Blick überschaut hatte, trat er an das hölzerne Bett des Herrschers. Er sah in ihm einen Mann von etwa vierzig Jahren, dessen Gesundheit Orgien aller Art gänzlich zerrüttet hatten, so daß keine Hilfe für ihn mehr möglich war. Seine Krankheit, die bereits lange Jahre währte, bestand in einer permanenten Trunkenheit. Der königliche Säufer hatte beinahe ganz das Bewußtsein verloren, und alles Ammoniak der Welt hätte ihn nicht wieder auf die Beine gebracht.

Günstlinge und Weiber beugten ihre Knie während dieses feierlichen Besuches. Mit einigen Tropfen eines starken Mittels gelang es dem Doctor, den abgestumpften Körper für einige Minuten zu beleben; der Sultan machte eine Bewegung, und für einen Leichnam, der seit Stunden kein Lebenszeichen von sich gegeben hatte, wurde dieses Symptom als ein sehr glückliches betrachtet und mit einem Jubelgeschrei zu Ehren des Arztes aufgenommen.

Dieser, der vollständig genug von der Scene hatte, entfernte seine unbequem stürmischen Anbeter mit einer raschen Bewegung, verließ den Palast, und lenkte seine Schritte auf den Victoria zu. Es war mittlerweile sechs Uhr geworden.

weiterlesen =>

Prüfungsvorbereitung in allen Fächern für Schüler der Mittelschule, des Gymnasiums und der Fachoberschule

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Effektive Prüfungsvorbereitung im Einzeltraining in allen Fächern für Schüler der Mittelschule, des Gymnasiums und der Fachoberschule zur Vorbereitung auf die mündlichen und schriftlichen Abschlussprüfungen der Mittelschule, die Abiturprüfungen in allen Grundkursen und Leistungskursen sowie Vorbereitung auf Fachabitur. Nachhilfeunterricht zur Aufbereitung und zum besseren Verständnis des aktuellen Unterrichtsstoffs durch ausführliche Erklärungen der Regeln, zusätzliche Übungsaufgaben und Hausaufgabenbetreuung. kurzfristiges, individuelles Einzeltraining zur Vorbereitung auf Nachprüfungen bzw. Wiederholungsprüfungen, wenn eine Prüfung nicht bestanden wurde und wiederholt werden muss (auch als private Nachhilfe). Lateinunterricht zur Vorbereitung auf das Latinum und andere Lateinprüfungen.

Read more…

Die Heimführung, der Jubel

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich geh nicht allein, mein feines Lieb, Du mußt mit mir wandern Nach der lieben, alten, schaurigen Klause, In dem trüben, kalten, traurigen Hause, Wo meine Mutter am Eingang kau'rt Und auf des Sohnes Heimkehr laurt. Religiöse Ausdrucksformen wie er kommt heute auch in einem modernen Gewand mit elektronisch erzeugten Sounds daher, wie sie in der Popmusik geläufig sind. Zeitgleich mit der Telegrammnachricht, Bucher sei in Kairo einem Herzschlag erlegen, taucht er in seiner Werft an der Luzerner Bucht auf. Läge uns auch von Herzen daran, all jene Male zu nennen da du uns so viel Gutes getan, daran wir dich, Gott erkennen: Es reichte doch nicht, es reichte doch nicht, dich Gott, unsern Gott, recht zu loben. Das Stück verwendet Material aus Buchers Biografie, aber es konzentriert sich auf das Geschehen einer Nacht. Die zentrale Figur des Stücks ist Franz, eine historische Persönlichkeit. Dabei wird er von seinem Assistentenund der Folklore Alf unterstützt. Wäre Gesanges voll unser Mund, voll, wie das Meer und sein Rauschen, klänge der Jubel von Herzensgrund schön, dass die Engel selbst lauschen: Es reichte doch nicht, es reichte doch nicht, dich Gott, unsern Gott, recht zu loben. Liebe - positive und negative Aspekte - Triumph der Liebe, Dem Dichter zum Geburtstag. In der gesamten DDR wurde es durch die Fernsehsendung Zauber auf Schloss Kuckuckstein berühmt. Schloss Kuckuckstein gilt heute als seltenes Baudenkmal der frühen Neugotik und der Frühromantik. Die historische Parkanlage, die derzeit wieder aufersteht, lädt zu verträumten Spaziergängen und zur Erkundung eines der wenigen verbliebenen sächsischen Hanggärten ein. Den größten Verdruß verursachten mir die Zollbedienten, welche alle meine Kleider und auch sogar meine Beinkleider durchsuchten, um zu erfahren, ob ich auch Tobak oder andre verbotene Waren bei mir führte. Hier ward ich aufs schärfste befragt, mein Degen ward mir abgenommen, man verurteilte mich, endlich aber ward ich losgesprochen und mit einer höflichen Entschuldigung wieder in die Freiheit gesetzt. Dieser ward darüber im Anfange so bestürzt, als wenn er dergleichen vorher niemals gehört, und bildete sich ein, ich wäre ein schwedischer Spion.

Read more…

Der Maler ernst und mild.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und durch die Stille, lichtgeschmückt, Aus wunderbaren Locken Ein Engel blickt. – Da rauscht der Wald […]

Read more…

Die Reisenden konnten sich von.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

orographischen Gestaltung des Bodens ein genaues Bild machen. Die drei Verzweigungen, deren erste Staffel […]

Read more…

Allmächtiger!.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

O nein, ich phantasiere gar nicht, ich weiß recht gut, was ich sage, Tante. Wir haben ihn befreit - ich und […]

Read more…

Alles Unheil.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Kennst du noch das alte Liedchen Von der Schlang' im Paradies, Die durch schlimme Apfelgabe Unsern Ahn ins […]

Read more…

Vorspeisen, Salate, aus dem.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Bitte beachten Sie unser aktuelles saisonales Tagesangebot! Für Ihre Festlichkeiten, ob betrieblich oder […]

Read more…

Dank Gebet streue Lust.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Freude sei dein Dankgebet; Wohin ihr Hauch dich trage, Wo immer dich ein Bild umsteht Von bleicher […]

Read more…

Du hast die Feindseligkeiten.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Melek, du nennst mich einen Lügner und sagst doch soeben selbst eine Lüge. Ihr selbst habt uns und die […]

Read more…

An demselben Tage, wie Cyrus .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Smith, fiel auch eine andere wichtig Persönlichkeit in die Gewalt der Südstaatler, und zwar kein Geringerer […]

Read more…