Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Fünfundzwanzigstes Capitel G

"Laß uns hier nicht aussteigen, bat Kennedy; wir wollen fliehen vor diesem scheußlichen Schauspiel. Es ist hier nicht ein Tropfen Wasser zu bekommen.

- Nein, Dick, davon müssen wir uns erst genauer überzeugen; auch können wir hier ebenso gut wie anderswo die Nacht zubringen. Wir wollen diesen Brunnen bis auf den Grund untersuchen; es ist hier einst eine Quelle gewesen, und vielleicht können wir noch einen Rest des Wassers entdecken."

Der Victoria landete; Joe und Kennedy legten in die Gondel ein dem ihrigen gleichkommendes Gewicht Sand, stiegen aus und eilten zur Quelle, um auf Stufen, die fast nur noch aus Staub bestanden, in das Innere derselben einzudringen. Sie schien bereits seit langen Jahren versiecht, und Dick und Joe erspähten nichts als morschen, trockenen, ausgedörrten Sand. Nirgend eine Spur von Feuchtigkeit.

Der Doctor sah, wie seine beiden Gefährten erhitzt, entstellt und mit einem seinen Staube bedeckt wieder oben ankamen, und er begriff sofort, daß ihre Nachforschungen, wie er es erwartet hatte, umsonst gewesen waren; aber er sagte nichts - war er sich doch bewußt, daß er von diesem Augenblick an Muth und Energie für Drei haben müsse.

Joe hatte die Stücke eines zusammengeschrumpften Schlauches gefunden, und warf sie jetzt zornig unter die auf dem Boden zerstreut umher liegenden Gebeine.

Während die Freunde ihre Abendmahlzeit verzehrten, wurde kein Wort unter ihnen gewechselt; sie gaben sich dem Genusse nur mit innerem Widerstreben hin. - Und doch hatten sie bis jetzt noch nicht die wirklichen Qualen des Durstes zu erdulden gehabt und schauten nur verzweiflungsvoll in die Zukunft.

* 70 Grad Celsius.

Quelle:
Fünf Wochen im Ballon
Bekannte und unbekannte Welten
Abenteuerliche Reisen von Julius Verne
Neunter Band
Hartlebens Verlag
Wien Pest Leipzig 1876
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>

Ämter Weimar, Jena, Burgau, Kapellendorf...

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Im Dreißigjährigen Kriege stand er gegen Österreich, Anfangs für den Kurfürsten von der Pfalz, Friedrich V., dann in niederländischen und endlich in dänischen Diensten, wo er einen Theil des Tillyschen Heeres 1625 bei Nienburg schlug; dann unternahm er mit dem Grafen von Mansfeld den Zug nach Ungarn, starb aber dort 1626 in St. Martin. Da der zweite Bruder, Friedrich, 1622 bei Fleury geblieben war, so übernahm der dritte, Wilhelm, die Gesammtregierung, welche er schon in Abwesenheit Johann Ernsts geführt hatte. Auch er nahm Theil am Dreißigjährigen Kriege, trat aber 1635 dem Prager Frieden bei. Nach dem Aussterben der Linie Koburg-Eisenach fielen 4/6 von deren Besitzungen, welche in den Gebieten Gotha und Eisenach bestanden, an Weimar, indem Weimar, älteren Verträgen zu Folge, 2/6 vor Altenburg voraus hatte. Der Sarg selbst war weich und warm gefüttert und mit einem Deckel versehen, der nach Art der Grufttür eingerichtet war, nur daß hier schon die leiseste Körperbewegung genügte, um den Deckel zu lüften. Ich fürchtete, ein Anfall von außergewöhnlich langer Dauer könne sie an meinem Wiedererwachen zweifeln lassen. Auch traf ich Vorsorge, daß Luft und Licht freien Zutritt hatten und daß dicht bei dem Sarge, der mich aufnehmen sollte, Gefäße für Speise und Trank bereitstanden. Vergebens versuchten sie mich mit feierlichen Versprechungen zu beruhigen. Auf rein gefegter Bank vor dem Hause neben der Türe saß die Großmutter, schönes Brot schneidend in eine mächtige Kachel, dünn und in eben rechter Größe jeden Bissen, nicht so unachtsam wie Köchinnen oder Stubenmägde, die manchmal Stücke machen, an denen ein Walfisch ersticken müßte. Alle Bretter quietschen, wenn Mendel durch die Stube geht. Jeder von den zwölf brachte ihm an jedem Freitag zwanzig Kopeken. Sie kommt nach Mitternacht heim und geht um sieben Uhr morgens weg. Wenn Mendel derlei Reden hört, sagt er: Schweig, Deborah! Jetzt ergießt sich der Strom in sein natürliches Bett. Klaus kann sich einen Vergleich nur über einen langen Schnabel erklären. Aber das treue Bübchen sah, in welcher Angst die Mutter war, und lief und fiel und stand wieder auf, und die Katze jagte sein Kaninchen, Tauben und Hühner liefen ihm um die Füße, stoßend und spielend sprang sein Lamm ihm nach, aber das Bübchen sah alles nicht, ließ sich nicht säumen und richtete treulich seine Botschaft aus.

Read more…

Methoden der individuellen Lernhilfe und Möglichkeiten der schülerspezifischen Ausrichtung

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unser Lernstudio hilft den Schülern, ihre individuellen Lernprobleme zu lösen, indem wir zunächst deren Ursachen bestimmen und dann mit einem auf den einzelnen Schüler abgestimmten Nachhilfekonzept die Ursachen der Lernschwächen schrittweise und systematisch beheben. Für besonders leistungsstarke und interessierte Schüler bietet der Einzelunterricht in unserem Lernstudio die Möglichkeit einer gezielten, individuellen Talente- bzw. Begabtenförderung auf allen Niveaustufen. Bei Bedarf auch Lernhilfe als Privatunterricht beim Schüler zu Hause, auch in Dresden-Mitte, Dresden-Süd und Dresden-Ost sowie außerhalb Dresdens, z.B. in Freital, Dippoldiswalde, Radebeul, Coswig, Weinböhla, Meißen, Radeberg, Heidenau, Pirna. Bei der Wiederholung und Aufarbeitung des zurückliegenden Lehrstoffs werden auch die Lehrpläne zurückliegender Schuljahre herangezogen.

Read more…

Italienisch-Lehrkräfte unserer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zu dem internationalen Lehrkräfte-Team unserer Sprachschule in Berlin-Mitte gehören muttersprachliche […]

Read more…

Sprachkurse für Wirtschaft und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In vielen Fällen wünschen die Kunden unserer Sprachenschule keinen hochspezialisierten […]

Read more…

Schwerpunkte unserer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aufbaukurse (B1 bis B2): Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; […]

Read more…

Themen und Zielstellungen der.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Verbesserung der deutschen Rechtschreibung (Orthographie), z.B. Übungen zur Groß- und Kleinschreibung sowie […]

Read more…

Schwerpunkte und Ziele -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Lernhilfen und Nachhilfe bei Konzentrationsproblemen (ADS), Lese- und Rechtsschreibschwäche (Legasthenie / […]

Read more…

Englischkurse und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

effektive, kostengünstige Englischkurse auf allen Niveaustufen als Einzeltraining - Gruppenunterricht - […]

Read more…

Ausbildung und Weiterbildung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sprachkurse für alle Altersgruppen zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache im Einzelunterricht […]

Read more…

Firmenkunden unserer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule ist bzw. war unter anderem für folgende Unternehmen, Institutionen und Behörden tätig: […]

Read more…

Unterrichtsgebühren unserer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

15,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 60 Schulstunden gebucht werden, d.h. die Gesamtgebühr […]

Read more…