Urlaubszeit ist Reisezeit!

 21.07.2009 17:42 Uhr

Wanderschuhe, Badetuch, Sonnenbrille und Sonnenmilch haben Sie dabei?
Hervorragend, dann können Sie in den Urlaub starten! Oder wissen Sie noch nicht wohin es gehen soll? Hier finden Sie schöne Auslugsziele, Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer. Uncategorized | Comments (12)

Fünf Wochen im Ballon - Siebenundzwanzigstes Capitel A

Uebergroße Hitze. Sinnesverwirrung. - Die letzten Wassertropfen. - Eine Nacht der Verzweiflung. - Selbstmordversuch. - Der Samum. - Die Oasen. - Löwe und Löwin.

Die erste Sorge des Doctors bei Tagesanbruch war, nach dem Barometer zu sehen. Die Quecksilbersäule hatte sich kaum merklich gesenkt.

"Nichts sagte er sich, nichts."

Er stieg aus seiner Gondel und prüfte das Wetter. Noch immer dieselbe Hitze, dieselbe Klarheit: der Himmel schien unversöhnlich.

"Das ist doch zum Verzweifeln!" rief er aus.

Joe verhielt sich schweigend; er war in seine Gedanken versunken und sann über seinen Wanderplan hin und her.

Kennedy fühlte sich sehr krank, als er von seinem Lager aufstand; er litt an einer beunruhigenden Ueberspanntheit der Nerven und stand schreckliche Qualen des Durstes aus. Sein trockener Mund konnte kaum einen Ton hervorbringen.

Es waren noch einige Tropfen Wasser vorhanden, aber obgleich Jeder dies wußte, Jeder sie zu genießen wünschte, wagte doch Niemand, einen Schritt danach zu thun.

Die drei Gefährten blickten einander hohläugig an mit einem Gefühl bestialischer Gier, das besonders bei Kennedy hervortrat. Sein mächtiger Körper unterlag am Schnellsten den unerträglichen Entbehrungen. Den ganzen Tag über lag er in Fieberdelirien oder er ging hin und her, stieß ein heiseres Geschrei aus, biß sich in die Fäuste und wollte sich die Adern öffnen, um Blut daraus zu trinken.

"O, du Land des Durstes, stieß er hervor, du solltest "Land der Verzweiflung" genannt werden!"

Dann verfiel er wieder in seine tiefe Niedergeschlagenheit, und man hörte nur noch das Pfeifen des Athems von seinen lechzenden Lippen.

weiterlesen =>

Firmenseminare - mündliche und schriftliche Kommunikation

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das Ziel der Firmenseminare unserer Sprachschule besteht darin, die mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit der zu schulenden Mitarbeiter in den Sprachkursen so weit zu entwickeln, dass sie den sprachlichen Herausforderungen des Berufsalltags und der internationalen Geschäftskontakte voll gerecht werden. Auswahl der Unterrichtsthemen und Schwerpunktsetzung in Abstimmung mit dem Lernenden nach Durchführung einer Bedarfsanalyse, z.B. Ausrichtung des Sprachtrainings auf freies Sprechen (Alltags- oder Geschäftskommunikation), Telefonsprache, allgemeine Bürokommunikation, Schriftverkehr (Geschäftskorrespondenz), Verhandlungssprache, Hörverständnis, Übersetzungstechniken oder Textproduktion, d.h. sebstständiges Verfassen von Texten mit vielfältigen Inhalten. Höchste Intensität des Sprachkurses und maximale Lernfortschritte.

Read more…

Wellnessurlaub - Erholung + Reisen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Tromo - Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und Portalseiten. Mit Tromo-Internetwerbung bekommen Sie mehr Zugriffe für Ihre Website, mehr Kundenkontakte und höhere Umsätze. Damit Ihre Webseiten in der Masse von Internetseiten nicht untergehen, damit Ihre Webseiten besser gefunden werden, bietet Ihnen Tromo-Internetwerbung systematische Verlinkungen von Internetmagazine und Portalseiten, sowie ständige Suchmaschinenoptimierung, so steigt die Anzahl der Zugriffe auf Ihre Webseiten! Tromo Ihr Partner für Internetwerbung, kommunikatives Design, Content Management, corporate Design, Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Suchmaschinenoptimierung. Heutzutage gibt es kaum ein Unternehmen mehr, das eine Website ohne Aufbau im responsive Webdesign launcht. Adaptive Webdesign ist eine Vorstufe zum echten Responsive Webdesign. Responsiv, barrierefrei und exakt für Ihr Vorhaben optimiert. Dieser Ansatz ist dabei kein neuer Trend mehr, sondern längst Commodity und ein Standard bei digitalen Dienstleistungen. Wir erzeugen das Projekt per Klick auf den blauen Create-Button. Was eine Herausforderung bei der heutigen Websitegestaltung ist, lässt sich aber auch auf die Gestaltung der Stellenanzeigen auf Karrierewebsites und Online-Jobboards ausweiten. Das stellt besondere Anforderungen an die Erstellung Ihres Internetauftritts. Ziel ist die optimierte, individuelle Anpassbarkeit der aufgerufenen Stellenanzeigen an die jeweilige Auflösung des genutzten Endgeräts. Man spricht hier auch von geräteoptimierter Darstellung oder Fluid-Layout. Der technische Ansatz liegt darin, dass die Websites nicht auf ein gängiges Format ausgelegt sind, sondern auf die Eigenschaften des jeweiligen Systems reagieren. So zum Beispiel auch im Landscape-Modus, der bei der Darstellung die horizontale oder vertikale Ausrichtung des Displays auf einem Tablet-PC oder Smartphone berücksichtigt. Dann verreisen Sie, lassen Sie sich in einem hervorragenden Wellnesshotel verwöhnen und tun Sie etwas für Ihre Fitness und Gesundheit! Das Haus im beschaulichen Luftkurort, wo sonst die Frisurecke Elke, der Busunternehmer Reisen und Sepp's Stadl-Alm auf Kundschaft hoffen, ist bereits das dritte Explorer-Hotel. In Oberstdorf und im österreichischen Montafon stehen die anderen Passivhotels im holzfarbengrünen Explorer-Look.Man lernt sich schnell und unkompliziert kennen und nicht selten werden aus Urlaubsbekanntschaften echte Freundschaften. Auf den AktivFun Reisen erwartet Euch ein vielfältiges Angebot unterschiedlichster Aktivitäten. Ob Kultur, Ausflüge oder Sport alles dabei.

Read more…

Gipfel und Berge vom Nebel.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Geheimnisvoll vom Wind getrieben, wallen dichte Nebel, wie eine Erinnerung an verflossene Zeiten. An freien […]

Read more…

Sommernachmittag.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Tag ist schön und blau die Luft; ein süßer Lindenblütenduft umfließt mich in weichen Wellen. - Wie […]

Read more…

Ein Kernschuß! rief der Jäger.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Es ist dies eine sehr seltene Antilopenart, und ich hoffe, das Fell gut präpariren und aufbewahren zu […]

Read more…

Die Entdeckung von Madera 21.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Fröhlich stoßen sie vom Lande, Und am fernen Osten lacht In purpurenem Gewande Hehr Aurora, neu erwacht. – […]

Read more…

Wenn mir wieder Einer weismachen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

daß sich die Wilden auf diese Weise Feuer verschaffen, sagte er, so wird mir's gleich selbst warm, selbst im […]

Read more…

Immerwährende Händel.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Georg starb aber 1539, bevor er das Testament unterschrieben hatte. Georgs Bruder, Heinrich der Fromme, war […]

Read more…

Er bildete eventuell stets und.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wir ließen uns nebeneinander darauf hinab, wenngleich das Licht auf einer Felstrümmerzacke stand. Als […]

Read more…

Korn um Korn in deinem.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Und mit jedem Bild des Scheins allgemach entschwinden wird ein Teil von deines Seins innerstem Empfinden, […]

Read more…

Silberblick mit fröhlichem.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

^ Heil, wem solch innrer Reichthum ersetzt das äussre Glück! In Schmerzennächten strahlt ihm des Trostes […]

Read more…